Busfahrgäste spenden für Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland - meinanzeiger.de
11. Dezember 2019
Ilmenau

Busfahrgäste spenden für Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland

Tambach-Dietharz

Ein Geschenk zum Nikolaus gab es für das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz. Im Rahmen des Aktionstags „Bus total! Ein Tag! Ein Euro!“ am 10. Oktober 2019 spendeten die Fahrgäste von vier Thüringer Regionalbusunternehmen insgesamt 934,37 Euro für die Arbeit dieser ganz besonderen sozialen Einrichtung.

Spendenboxen befanden sich in vielen Linienbussen und Servicecentern der Busunternehmen:
IOV Omnibusverkehr GmbH Ilmenau (Ilm-Kreis), KomBus GmbH (Saale-Orla-Kreis, Landkreis Saalfeld-Rudolstadt), Verkehrsunternehmen Wartburgmobil (VUW) gkAöR (Stadt Eisenach und Teile des Wartburgkreises), Verwaltungsgesellschaft des ÖPNV Sömmerda mbH (Landkreis Sömmerda)

„Wir freuen uns, dass die Fahrgäste die Spendenaktion erneut so gut angenommen haben und mit dem gespendeten Geld schwerkranke Kinder und ihre Familien unterstützt werden können. Herzlichen Dank!“, sagte Tilman Wagenknecht, Geschäftsführer von Bus & Bahn Thüringen e.V., dem Initiator des Ein-Euro-Tages.

Auch Marcus Köhler, Mitarbeiter für Öffentlichkeitsarbeit des Kinder- und Jugendhospizes in Tambach-Dietharz, zeigte sich begeistert: „Bei uns steht die tägliche liebevolle Betreuung unserer Gäste im Vordergrund. Dank der großen Spendenbereitschaft der Thüringer ist es uns möglich, den betroffen Familien ein kleines Stück Normalität und Erholung vom harten Pflegealltag zu schenken. Das ist uns nicht nur in der Vorweihnachtszeit wichtig. Eine bestmögliche und individuelle Pflege des erkrankten Kindes durch das Kinderhospizteam ermöglicht den Eltern und Geschwisterkindern wichtige und bleibende gemeinsam erlebte Momente“, so Köhler weiter. „Einfach einmal ausschlafen, ohne Stress einen Ausflug machen oder ausgiebig kuscheln – das wollen wir für die Gäste des Kinderhospizes das gesamte Jahr über möglich machen.“

Ansprechpartner: Tilman Wagenknecht, Geschäftsführer, Tel. 0361 2262044, Mobil 0172 3426630

Auch interessant