Erneut Schüsse auf Straßenbahnen in Jena-Lobeda - meinanzeiger.de
29. Januar 2019
Jena

Erneut Schüsse auf Straßenbahnen in Jena-Lobeda

Am Nachmittag des 28. Januars beschossen abermals unbekannte Täter mit Fahrgästen besetzte Straßenbahnen mittels eines unbekannten Gegenstandes.

Die Tat ereignete sich, wie am vergangenen Sonntagabend, entlang der Erlanger Allee zwischen den Haltestellen „Am Klinikum“ und „Richard-Sorge-Straße“. Alle Fahrgäste konnten die Bahnen unverletzt verlassen, jedoch wurden die Straßenbahnen beschädigt.

Die Kriminalpolizei Jena hat die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise nehmen die Polizei Jena unter der Telefonnummer 03641/ 810 sowie jede andere Polizeidienststelle und der Polizeinotruf entgegen.

Auch interessant