17. Januar 2022
Jena

Jenaer Polizeimeldungen vom 17.1.2022

Symbolbild: G. Zeuner

Erneut gesprengt

Jena (ots). Am Sonntag informierte ein Anwohner der Ziegenhainer Straße, dass Unbekannte erneut den Briefkasten des Wohnhauses zerstört haben. Bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag hörte der Zeuge einen lauten Knall, ohne diesen jedoch zuordnen zu können. Am Sonntag musste er dann feststellen, dass der Knall von einem Feuerwerkskörper herrührte, welche in seinem Briefkasten detonierte und diesen komplett zerstörte. Selbiges Szenario trug sich bereits in der Silvesternacht zu. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Schmierereien im Stadtgebiet

Jena (ots). Sowohl in der Karl-Liebknecht-Straße als auch in einer Fußgängerunterführung in der Erlanger Allee, Höhe Paul-Schneider-Straße, stellten Zeugen frisch angebrachte Graffiti mit. In der Karl-Liebknecht-Straße „verewigte“ sich ein Unbekannter mit blauer Farbe in den Maßen 80 x 170 cm an einer Hauswand. An den Wänden der Fußgängerunterführung mussten mehrere Schriftzüge festgestellt werden. Unbekannte nutzen hierbei weiße, türkisblaue und goldene Farbe. In beiden Fällen ist die Schadenshöhe nicht bezifferbar. Es wurde jeweils eine Anzeige wegen Sachbeschädigung aufgenommen.

Sinnlose Beschädigung

Jena (ots). Unbekannte haben an zwei Sicherungskästen auf einer Brücke in der Göschwitzer Straße die Abdeckungen beschädigt. Aufgrund dessen hingen teilweise Kabel, welche jedoch isoliert waren, aus den Kästen heraus. Somit konnte vor Ort eine Gefahr für Unbeteiligte ausgeschlossen werden. Auch hier wine Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde aufgenommen.

Auch interessant