30. Juni 2022
Jena

Jenaer Polizeimeldungen vom 30.06.2022

Symbolbild: G. Zeuner

Ladendiebe erwischt

Jena (ots). Am gestrigen Mittwochnachmittag erwischte ein Mitarbeiter eines Einkaufsmarktes in der Max-Steenbeck-Straße zwei Ladendiebe. Die Zehn-  und Elfjjährigen Mädchen packten mehrere Kleinartikel in eine mitgeführte Tasche, jedoch war der Bezahlwille nicht vorhanden. Nachdem die beiden den Kassenbereich passiert hatten, wurden sie auf ihre Handlungen angesprochen. Das Beutegut verblieb im Markt und die Mädels wurden ihren Eltern übergeben.
Nicht besser verhielten sich ein 41-Jähriger und seine 36-jährige Begleiterin. Diese waren im selbigen Supermarkt in den Mittagsstunden unterwegs. Als Objekt der Begierde wurden sodann Waren im Wert von 7,50 Euro auserkoren. Behalten durfte auch dieses Pärchen die Waren nicht, dafür nahmen sie aber eine Anzeige mit nach Hause.

Umparken eskaliert

Jena (ots). Weil man sich nicht über den Stellplatz für ein Wohnmobil einigen konnte, eskalierte am Mittwoch die Situation. Auf einem Campingplatz in Jena wollte ein 66-jähriger sein Wohnmobil umplatzieren. Aufgrund dessen geriet dieser mit einem 45-Jährigen in Streit. Dieser redete sich in Rage und schlug in der Folge mit seiner Jacke nach dem 66-Jährigen. Hierbei verletzte er ihn am Auge. Weiterhin betitelte der 45-Jährige sein Gegenüber mit beleidigenden Worten und beschädigte überdies dessen Wohnmobil. Die herbeigerufenen Beamten konnten die Streithähne trennen. Im Ergebnis erhielt der 45-Jährige mehrere Anzeigen. Ob der Wechsel des Stellplatzes trotz dessen gelang, ist nicht bekannt.

Kinderwagen beschädigt

Jena (ots). Zu einer Sachbeschädigung kam es am Mittwochvormittag in der Fregestraße. Weil einem Unbekannten vermutlich ein Kinderwagen im Hausflur nicht behaglich war, stieß er diesen die Treppe hinunter. In der Folge wurde der Kinderwagen beschädigt und ist nicht mehr funktionstüchtig. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde aufgenommen.

Auch interessant