11. Dezember 2018
Jena

Jenaer Unternehmer Matthias Dröschler spendet eintausend Euro für Jenaer Haus EkkStein

Unverhofft kommt oft

Ein besserer Wochenauftakt lässt sich kaum organisieren. Am 10. Dezember 2018 übergab Matthias Dröschler, Geschäftsführer Dröschler Werkstattausrüstung GmbH Jena, seinen Spendenscheck über exakt eintausend Euro und 16 Cent an Katrin Mohrholz von der Elterninitiative für krebskranke Kinder e. V. Überrascht von der großzügigen Spende weiß sie natürlich dennoch schon, dass diese in Erhalt und Bewirtschaftung des Haus EkkStein fließen werde.

Hervorhebenswert sein Beispiel, das zunehmend Schule macht und Unternehmer Matthias Dröschler so beschreibt: „Anstatt Geld für die Weihnachtsgeschenke auszugeben, entschied ich, für dieses Jahr gemeinsam mit meinen Mitarbeitern und Kunden wiederum ein lokales Projekt zu unterstützen. Die Einzelspenden rundete unser Unternehmen dann noch einmal auf“.

Für Matthias Dröschler ist das soziale Engagement ein Muss. Seit Jahren nimmt sein Unternehmen aktiv an JenaBowlt teil und engagiert sich nicht nur hier als aktiver Sponsor für gemeinnützige Projekte wie beispielsweise die Kinderkrebshilfe. Dröschler weiß und wirbt: „Durch diese Aktionen werden solche Projekte erst möglich. Schließlich ist jeder Verein neben seinen aktiven Mitgliedern auf Unterstützung durch Spenden angewiesen.“ Ebenso engagiert agiert er im Ehrenamt als Mitglied im Vorstand der Innung des Metallhandwerks Jena/Saale-Holzland-Kreis.

Auch interessant