13. Juni 2021
Jena

Medieninformation der Polizei Jena vom 13.06.2021

Symbolbild: G. Zeuner

Diebstahl

Eine Geschädigte hat ihren Rucksack am Freitag, den 11. Juni, gegen 13:30 Uhr in der Alten Dorfstraße 16b, im Hausflur des Mehrfamilienhauses, abgestellt und vergessen. Als sie nach ein paar Minuten zurück kam hatte jemand diesen entwendet. Beim BG handelte es sich um einen braun/orangen Rucksack von Jack Wolfskin mit 25,- Euro Bargeld und Schulunterlagen.

Sachbeschädigungen

In der Nacht vom Freitag zu Samstag wurde im Bereich „Am Erlkönig“ von einem Pkw der Außenspiegel abgetreten. Weiterhin wurde in Nähe, am Jenzig, eine Warnbarke umgestoßen, wobei die dazugehörige Warnlampe beschädigt wurde.

Samstagmorgen gegen 09:25 Uhr stellten drei Fahrzeugbesitzer fest, dass die im Löbdergraben geparkten Pkw beschädigt wurden. Unbekannte haben an der rechten Fahrzeugseite Lackkratzer verursacht. Der Schaden beträgt mehrere hundert Euro.

Auch in der Leipziger Straße wurde ein Pkw beschädigt. Hier warf ein unbekannter Täter eine Flasche auf die Frontscheibe des Pkw. Die Frontscheibe sowie die Motorhaube wurden hierdurch beschädigt. Der Sachschaden beträgt ca. 1000 Euro.

Einbruch in Werkstatt

Unbekannte Täter drangen im Tatzeitraum vom 10.06.21, 18:00 Uhr – 11.06.2021,08:50 Uhr, über ein Fenster auf der Gebäuderückseite der Camburger Straße 66e, in die dortige Werkstatt ein. Im Gebäude wurden alle Schränke und Werkzeugkisten geöffnet und durchwühlt. Aus der Werkstatt wurde nach derzeitigem Erkenntnisstand Münzgeld in Höhe von 15,- Euro entwendet.

Sachdienliche Hinweise zu den Sachverhalten bitte an die Polizei Jena unter der03641-810.

Fahren unter Einfluss von Alkohol

Am Samstag befuhr ein 21-jähriger mit seinem Fahrrad den Radweg „Oberaue“ in Richtung Paradies und wurde aufgrund fehlender Beleuchtung einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der junge Mann roch nach Alkohol und war augenscheinlich alkoholisiert. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,67 Promille. Der junge Mann wurde zur Durchführung einer Blutentnahme ins Klinikum Jena verbracht und wegen Trunkenheit im Straßenverkehr angezeigt.

Ebenfalls unter Alkoholeinfluss fuhr ein 28 jähriger am Samstag, gegen 04:30 Uhr mit seinem Fahrrad durch die Arvid-Harnack-Straße. Bei der Kontrolle stellte man einen Atemalkoholwert von 1,9 Promille fest. Auch er musste eine Blutentnahme erdulden und wird sich wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten müssen.

Sonntagmorgen wurden im Steinweg und in der Carl Zeiss Promenade E-Scooter kontrolliert. Ein 21-Jähriger und ein 41-Jähriger rochen nach Alkohol. Die durchgeführten beweissicheren Atemalkoholtests ergaben bei dem 21 jährigen 0,3 mg/l und bei dem 41-Jährigen 0,25 mg/l. Beide erwartet nun ein Bußgeldbescheid.

Die Polizei weist hier daraufhin, dass die E-Roller Kraftfahrzeuge im Sinne des Straßenverkehrsgesetzes sind. Für das Führen dieser Fahrzeuge gelten die gleichen Alkoholbestimmungen wie zum Beispiel bei einem Pkw.

Auch interessant