24. September 2021
Jena

Meldungen der Jenaer Polizei vom 24.09.2021

Symbolbild: G. Zeuner

Berauscht gerollt

Jena (ots). Am heutigen Freitagmorgen stellten Beamte der Jenaer Polizei in der Straße am Planetarium einen Fahrer eines E-Scooters fest. Bei der anschließenden Kontrolle wurde bekannt, dass der 30-jährige Fahrer nicht ganz nüchtern war. Ein Test ergab 0,69 Promille, sodass eine Anzeigenfertigung die Konsequenz war.

Ohrfeige wegen Handynutzung

Jena (ots). In einem Fernbus eskalierte heute Morgen die Situation. Ein 24-jähriger Fahrgast fühlte sich von der Nutzung eines Mobiltelefons durch einen anderen, ebenfalls 24-Jährigen, Fahrgast belästigt. Daraufhin geht er auf diesen zu und schlägt ihn mit der Hand ins Gesicht. Bei einem Stopp am Busbahnhof wurde der Sachverhalt polizeilich aufgenommen und eine Anzeige gefertigt.

Vorfahrt missachtet

Jena (ots). Gestern Vormittag befuhr ein 81-jähriger Fahrer eines Pkw Suzuki die Straße von Cospeda kommend in Richtung Bundesstraße 7. Hier biegt dieser links auf die Bundesstraße ab, übersieht jedoch einen aus Richtung Isserstedt kommenden Pkw Dacia. Noch während des Abbiegevorgangs kommt es zur Kollision beider Fahrzeuge, wobei Sachschaden an beiden Fahrzeugen entstand.

Auch interessant