Meldungen der Polizei Jena vom 28.10.2020 - meinanzeiger.de
28. Oktober 2020
Jena

Meldungen der Polizei Jena vom 28.10.2020

Symbolbild: Colourbox.de

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Moped und einem Pkw kam es am Dienstagabend gegen 18 Uhr in Jena-Nord. Eine Skoda-Fahrerin befuhr die Camburger Straße und musste auf Höhe einer Autoglaswerkstatt verkehrsbedingt halten. Der dahinter fahrende 15-jährige junge Mann bemerkte dies allerdings zu spät und fuhr mit seinem Moped auf den Skoda auf. Glücklicherweise wurde niemand durch die Kollision verletzt, lediglich an den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Ohne Mund-Nasen-Schutz und ohne ein Fahrticket zu lösen fuhr ein 27-jähriger Geraer am Dienstagabend mit der Straßenbahn in Jena. Weiterhin belästigte er die Fahrgäste und der Straßenbahnführer vermutete, dass der junge Mann auch an der Endhaltstelle nicht aussteigen wird. Daraufhin rief er die Polizei und bat um Unterstützung. Als der 27-Jährige durch die Beamten angesprochen wurde, teilte dieser mit, dass er keine Lust mehr habe zu leben. Durch einen hinzugezogenen Notarzt wurde der Geraer ins Klinikum eingewiesen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,12 Promille. Gegen den 27-Jährigen wurden eine Straf- und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt.

Auch interessant