Alkoholisierte Autofahrer, Fahrrad- und Parfüm-Diebstahl - meinanzeiger.de
23. Januar 2018
Jena

Alkoholisierte Autofahrer, Fahrrad- und Parfüm-Diebstahl

Jenaer Polizeimeldungen vom 23. Januar

Unter Alkohol und ohne Führerschein
Bei einer Verkehrskontrolle in der Nacht zum Dienstag um 01.50 Uhr stoppten Polizeibeamte auf dem Leutragraben einen 60-jährigen Autofahrer. Der Fahrer roch nach Alkohol und hatte außerdem einen unsicheren Stand. Ein Atemtest ergab bei ihm 1,6 Promille. Sein Führerschein wurde daraufhin beschlagnahmt und eine Blutentnahme angeordnet.
Ein weiterer angetrunkener Fahrer wurde bereits 22.45 Uhr mit seinem Kleintransporter in der Naumburger Straße kontrolliert. Schon beim Stopp schlug den Beamten aus dem Auto der Geruch von Alkohol entgegen. 0,7 Promille ergab der Test dann bei dem 31-jährigen Mann aus Albanien. Was aber schwerer wiegt, ist sein gefälschter griechischer Führerschein, den er vorzeigte. Gegen den 31-Jährigen läuft jetzt ein Verfahren wegen Urkundenfälschung.

Teures Fahrrad weg
Am Freitagnachmittag hatte ein 37-jähriger Jenaer sein teures Fahrrad in der Sellierstraße an einem Balkonpfosten mit einem Kettenschloss gesichert abgestellt. Am Montagmorgen musste er feststellen, dass das Rad gestohlen wurde. Es handelte sich um ein Haibike XDURO ALLMtn, Farbe blau-orange im Wert 3000 Euro.

Parfüm-Diebstahl
Beim Versuch, einen Ladendieb zu stellen, kam es am Montagnachmittag in einem Drogerie-Markt im Zentrum zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen dem 42-jährigen Dieb (deutsch) und dem Detektiv. Der hielt den Dieb bis zum Eintreffen der Polizei fest und übergab ihn den Beamten. Längere Zeit hatte sich der Beschuldigte auffällig in der Parfümabteilung aufgehalten, doch am Ende wurde bei ihm nichts gefunden. Stattdessen hatte er einen Schokoriegel dabei, den er auch rechtmäßig bezahlt hatte. Der Grund wurde schnell klar: bei den Schokoriegeln fanden die Angestellten das bereits präparierte Parfüm Marke Calvin Klein, das er stehlen wollte.

Auch interessant