"AUF-TAKT" zum Orgelbau in Kahla - meinanzeiger.de
3. April 2018
Jena

„AUF-TAKT“ zum Orgelbau in Kahla

Zum Baubeginn der Johann-Walter-Orgel:

Sonntag, 22. April 2018 in der Stadtkirche Kahla:
Musik, Information und Feiern zum Baubeginn der Johann-Walter-Orgel.
Als Schirmherr bietet Gunther Emmerlich einen Auszug aus seinem aktuellen Programm.
Orgelbaumeister Tilmann Späth stellt die Johann-Walter-Orgel vor.
Mitglieder des Orgel-Förderkreises informieren über Rahmenbedingungen des Orgelprojekts.
Der Jugendchor an St. Marien Greiz und die Junge Hopfkapelle Greiz unter Leitung von Ralf Stiller begleiten die Veranstaltung mit Musik.

Der Eintritt ist frei – am Ausgang bitten wir herzlich um eine Spende für die Fortführung des Orgelprojekts.

Kurz vor dem Jahreswechsel konnte die Kirchgemeinde Kahla endlich den Auftrag zum Bau des ersten Teils der neuen Johann-Walter-Orgel an die Orgelbaufirma Späth (Freiburg i. Br.) vergeben. Das soll am 22. April mit der Veranstaltung AUF-TAKT mit Informationen und viel Musik gefeiert werden. Dazu lädt Sie der Förderkreis Johann-Walter-Orgel herzlich ein.
Die kleine Orgel, die vorne im Kirchenschiff unserer Stadtkirche ihren Platz finden soll, wird nun zunächst bis ins kleinste Detail geplant und dann in der Werkstatt in Freiburg gebaut, bevor sie nach Kahla transportiert und in der Kirche aufgestellt wird. Soweit wird es im Jahr 2020 sein. Zuvor muss aber unbedingt noch die völlig marode Elektrik der Kirche komplett erneuert werden!
Der Orgelbauer hat bereits den Entwurf der kleinen Orgel soweit ausgearbeitet und verfeinert, dass ein Eindruck entsteht, wie dieses besondere Instrument in der Stadtkirche schließlich aussehen wird. Der Orgelprospekt lehnt sich an Vorbilder aus Johann Walters Zeit an und nimmt zugleich die gotische Formensprache der Kirche auf. Farblich passt er sich an die jetzige Farbgebung des Kircheninneren an.

Auch interessant