Handwerkskunden sind für ihr Vertrauen belohnt worden - Gewonnen hat zudem das gesamte Handwerk - meinanzeiger.de
29. November 2017
Jena

Handwerkskunden sind für ihr Vertrauen belohnt worden – Gewonnen hat zudem das gesamte Handwerk

Glückliche Gewinner bei der „Danke“-Aktion des Handwerks

Hauptgewinnerin Irina Häßner (vorn) mit Thomas Mächler

Hauptgewinnerin Irina Häßner (vorn) mit Thomas Mächler

Jena/Saale-Holzland-Kreis/Ostthüringen – „Nun muss es mir der Weihnachtsmann nicht mehr bringen“, freute sich Irina Häßner am 27. November 2017 über ihr neues Fahrrad, den Hauptpreis aus dem Gewinnspiel des Handwerks. „Für Verschönerung und Werterhaltung an und in unserem Gehöft in Böhlitz beauftragen wir gern immer wieder Meisterbetriebe des Fachhandwerks aus der Region. So erhielten wir auch die Einladung für das Gewinnspiel“, berichtete die glückliche Gewinnerin. Im würdigen Rahmen im Meistersaal in Jenas „Haus des Handwerks“ in der Grietgasse 22 übergaben der Vorstand der Kreishandwerkerschaft sowie Unterstützer und Preisstifter der Aktion „Danke – für Ihr Vertrauen in unser Handwerk“ die insgesamt acht Preise.

Die Kreishandwerkerschaft Jena/Saale-Holzland-Kreis sowie alle ihre Mitglieder aus den gesamten Innungsbezirken Großraum Jena und Ostthüringen gratulieren herzlich
Irina Häßner zum neuen Fahrrad
Rosemarie Mendler zu einem Hotelwochenende in Berlin,
und
Christa Vorwerg zu zwei Tickets für den Signal Iduna Park.

Meisterfachbetriebe der ortsansässigen Innungen stifteten weitere fünf Preise.
Und so gewannen neben allen Innungsfachbetrieben des regionalen Meisterhandwerks auch
Heimo Tonndorf ein Wochenende mit VW-Elektromobil
(Autohaus FISCHER GmbH, Jena)
Steffi Eismann eine Maler-Leistung (Ihr Maler Thomas Jüttner, Jena)
Brigitte Hilbert einen Heizungs-Check (Gebr. Küffner, Jena)
Ingrid Kroke einen e-Check (Mächler Elektroanlagen, Jena)
Eine weitere Gewinnerin kann sich über den Beauty-Gutschein von Heubel – Ihr Friseur in Jena freuen.

„Viele Handwerkskunden schätzen den hohen Standard bei der Ausführung durch unsere Gewerke sowie unsere Verlässlichkeit und das hohe Engagement. Unseren Innungsfachbetrieben hat es sehr viel Freude gemacht, sich für dieses Vertrauen zu bedanken“, erläutert Kreishandwerksmeister Thomas Jüttner.

Vier Wochen in diesem Herbst bedankten sich alle Innungsfachbetriebe der Kreishandwerkerschaft Jena/Saale-Holzland-Kreis bei ihren Kunden auf besondere Art und Weise. Mit der Danke-Aktion zeigten sich die Betriebe erkenntlich für Treue und Loyalität, als Belohnung gab es kleine Werbegeschenke und ein Gewinnspiel. Die zufriedenen Handwerkskunden freuten sich über die Aufmerksamkeiten und nahmen seit Aktionsbeginn am bundesweiten Tag des Handwerks, dem 16. September, zahlreich am Gewinnspiel teil.

Die Innungsfachbetriebe der Region Jena/Saale-Holzland-Kreis und Ostthüringen von Augenoptiker bis Zimmerer sahen die „Danke“-Aktion als willkommene Möglichkeit, neben bestehenden Kunden auch neue auf sich aufmerksam zu machen. Zudem wurde sie erfolgreich zur Mitarbeiterbindung genutzt.

Unterstützung erhielten die Betriebe und Kreishandwerkerschaft dabei von den handwerksnahen Partnern IKK classic, MEWA Textil-Management und Signal Iduna.

Das Handwerk sagt „Danke“, viel Spaß in Berlin oder beim BVB und gute Fahrt!
(www.handwerk-sagt-danke.de)

Für Ostthüringen wurde als eine von bundesweit gerade einmal 20 DANKE-Botschafterinnen die Kreishandwerkerschaft Jena/Saale-Holzland-Kreis mit ihren Innungsfachbetrieben ausgewählt. Ein weiteres Los fiel für Thüringen auf die Kreishandwerkerschaft Eisenach.

Bei der Aktion gab es ausschließlich Gewinner, ob nun mit Tombola-Gewinn oder ohne: „Schließlich sind es neben der hohen Qualität der Arbeit, die wir durch intensive Ausbildung und kontinuierliche Fortbildung sichern, die Loyalität und die Weiterempfehlungen der Kundschaft, die für regelmäßige Aufträge sorgen“, so Thomas Jüttner.

Seit vielen Jahren wirbt das Handwerk erfolgreich mit einer bundesweiten Imagekampagne um Nachwuchs, um dem drohenden Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Neben den Handwerkskunden richtet die Kreishandwerkerschaft ihre „Danke-Aktion“ daher auch auf die Mitarbeiter in den Betrieben aus. Mit einer Informationsoffensive zur Mitarbeiterbindung werden die Handwerker in der Region für dieses wichtige Thema sensibilisiert.

Auch interessant