Jenaer Diebespaar jetzt in Haft - meinanzeiger.de
26. Januar 2018
Jena

Jenaer Diebespaar jetzt in Haft

Das Maß ist voll

Ein neuerlicher Diebstahl in einem Jenaer Elektromarkt war der buchstäbliche Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte.

Ein seit vielen Monaten wegen umfangreicher Diebstahlsdelikte polizeibekanntes Paar wurde am Mittwoch dabei ertappt, wie es erneut in einem Geschäft im Stadtzentrum stahl. Der 34-jährige Mann war dabei nicht mit in den Markt gegangen, weil er dort Hausverbot hat. Einen Flachbildmonitor hatte seine gleichaltrige Freundin gestohlen und außerhalb des Marktes an ihn übergeben. Dann ging sie zurück und nahm noch einen Laptop an sich. Als sie auch damit das Geschäft ohne zu bezahlen verlassen wollte, wurde sie vom Personal angesprochen. Sie händigte den Laptop aus und flüchtete. Polizeibeamte stellten beide wenig später im Rahmen der Fahndung im Bereich Jahnstraße/Riedstraße fest. Der Mann trug noch den Flachbildmonitor unter dem Arm. Die darauffolgende Nacht verbrachten beide in einer Zelle bei der Polizei.

Die Beschuldigten sind wegen einer Vielzahl von Diebstählen seit Längerem polizeibekannt. In vielen Jenaer Märkten und Geschäften hatten sie bereits Hausverbot. Mit den Diebstählen finanzierten sie ihre Drogensucht. Aufgrund der hohen Tatintensität und dem neuerlichen Feststellen auf frischer Tat erließ ein Richter am Donnerstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft wegen „gewerbsmäßigem Diebstahl“ zwei Haftbefehle. Sie wurden daraufhin noch am selben Tag in verschiedene Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

Auch interessant