Klein aber fein - meinanzeiger.de
5. Januar 2018
Jena

Klein aber fein

Silvesterlauf in Jena-Cospeda

Pünktlich um 10.00 Uhr am Silvestertage ließ der Regen in Cospeda nach, und die Organisatoren vom des SV Cospeda 97 e. V. konnten ihren traditionellen Silvesterlauf starten. Mit mehr als 30 Teilnehmern war er wieder gut besucht. Läufer, Walker, Nordic Walker, Wanderer, Radfahrer, Babyjogger und ein paar Hunde gingen vor der Gedenkstätte an die Schlacht von 1806 auf die 4-5 Kilometer lange Strecke. Der Lauf wird seit ca. 15 Jahren vor allem für die Einwohner von Cospeda organisiert. Zur Tradition seit nunmehr acht Jahren gehört, dass das Ziel im Garten von Marlies Steinecke und Klaus Bergmann liegt. Hier findet am Lagerfeuer noch eine gründliche Auswertung des Laufs bei Glühwein, Fettbroten und Würstchen statt.

Hans-Georg Kremer

Auch interessant