"Petrus heißt Fels" - meinanzeiger.de
19. August 2019
Jena

„Petrus heißt Fels“

Kindermusical in Kahla

Kindermusical mit der Johann-Walter-Kurrende Kahla und Christenlehrekindern der Region
(Leitung: Kantorin Ina Köllner)
Eintritt frei!

Etwa 50 Kinder und Jugendliche der Johann-Walter-Kurrende Kahla und aus den Christenlehregruppen Kahla und dem Kirchenkreis Eisenberg führen am Sonntag, 1. September 2019 um 17 Uhr in der Stadtkirche Kahla das Musical „Petrus heißt Fels“ in einer Bearbeitung des Originals von Peter Müksch und Barbara Schatz auf.
Das Musical wurde an einem Probenwochenende im Juni in Ranis einstudiert in Zusammenarbeit mit Dorothea Gressler (Kantorin in Camburg), Philipp Popp (Kantor in Eisenberg), Gabi Träger (Gemeindepädagogin in Eisenberg) und Christiane Schubert (Gemeindepädagogin in Kahla). Die Gesamtleitung hatte Kantorin Ina Köllner aus Kahla, woher auch die meisten der jungen Mitwirkenden stammten.
Erzählt wird die Geschichte des berühmtesten Jüngers Jesu. Es wird berichtet, wie Petrus zu Jesus kam und später zum Gründer der Kirche wurde. Aber auch seine Zweifel und Fehler werden beleuchtet. So bleibt uns der Mensch Petrus vertraut bis heute, und für viele ist er der „Fels in der Brandung“.
Die erste Aufführung fand in der Margarethenkirche in Ranis statt. Dort waren auch sechs Kinder aus dem ortsansässigen Kinderheim beteiligt, und die Kirche in Ranis war gefüllt wie schon lange nicht. Eine zweite Aufführung gab es unter großer Beachtung in Eisenberg anlässlich des Jubiläums der Ersterwähnung der Eisenberger Stadtkirche Sankt Peter vor 800 Jahren.
Mit großem Kinderchor, Solisten, Sprecherrollen und einem 10-köpfigen Jugend-Bläserorchester erhoben sich fröhliche und besinnliche Klänge in den beiden Kirchenräumen. Die großen Leistungen der Kinder dankte das Publikum jeweils mit langanhaltendem Applaus.
Die dritte Aufführung wird es nun also am 1. September in Kahla geben. So können Sie wieder ein szenisches Gesamtwerk in der Stadtkirche erleben, das meisterlich von allen Beteiligten dargeboten wird. Herzliche Einladung.

Auch interessant