31. März 2020
Jena

Polizeibericht aus Jena vom 31.03.2020

Symbolbild: G. Zeuner

In Jena haben Unbekannte ein E-Bike aus einem Keller in der Paraschkemühle entwendet. Der oder die Täter gelangten auf unbekannte Weise in das Wohnhaus und durchliefen hier den offenen Kellertrakt. In der Folge bogen sie den Metallgitterzaun der Parzelle auf und entwendeten ein E-Bike samt Zubehör in einem Wert von 2000 Euro. Auch in der unweit gelegenen Lutherstraße wurde durch unbekannte Täter ein E-Bike, was vor der Haustür angeschlossen war, entwendet. Der Wert dieses Rades kann zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht genau beziffert werden.

Am Montagnachmittag kam es in Jena zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss stand. Ein 35-jähriger Skoda-Fahrer befuhr die Kahlaische Straße, gefolgt von einem 48-jährigen Mercedes-Fahrer. Vor einem Fußgängerüberweg, auf Höhe der Ringwiese, musste der Skoda-Fahrer verkehrsbedingt halten. Der Fahrer des Mercedes bemerkte dies zu spät, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, sodass sie nicht mehr fahrbereit waren. Ein Atemalkoholtest bei dem Mercedesfahrer ergab einen Wert von 1,9 Promille. Mit ihm wurde eine Blutentnahme im Klinikum durchgeführt.

Auch interessant