Polizeimeldungen aus Jena vom 27.11.2020 - meinanzeiger.de
27. November 2020
Jena

Polizeimeldungen aus Jena vom 27.11.2020

Symbolbild: Gerd Zeuner

Graffiti im Zentrum

In einer Größe von 1,60m x 0,90m beschmierten Unbekannte eine Fassade Unterm Markt in Jena. An einem Geschäft war das Graffito mit rotbrauner Farbe angebracht wurden. Hinweise zu den Tätern liegen aktuell nicht vor.

Jugendliche verbrennen Zeitungen

In der Nacht zu Freitag meldete sich gegen 02:00 Uhr ein Zeuge bei der Polizei und teilte mit, dass Jugendliche auf einem Spielplatz nahe der Karl-Liebknecht-Straße randalieren würden. Als die Polizeibeamten vor Ort eintrafen, konnte ein Heranwachsender festgestellt werden. Dieser räumte ein, dass er einen abgelegten Zeitungsstapel angebrannt habe. Seine beiden Kumpels blieben unentdeckt. Auf dem Spielplatz konnten noch zwei Verkehrsschilder aufgefunden werden. Ob diese durch die Jugendlichen dorthin gebracht wurden, muss noch geprüft werden. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde erstattet.

3000-Euro-Rad gestohlen

Schon wieder wurde ein E-Bike entwendet, wie am Donnerstagmorgen der Polizei mitgeteilt wurde. Diesmal war das Rad am Nesselweg in Jena an einem Fahrradständer befestigt, als Unbekannte gewaltsam das Schloss öffneten und das hochwertige Rad mitnahmen, bevor sie unerkannt flüchten konnten.

Fenster beworfen

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag versuchten Unbekannte in der Clara-Zetkin-Straße in Jena ein Fenster einzuschmeißen. Gegen 01:45 Uhr hörte der Zeuge erst die Klingel und anschließend vernahm er ein Klirren. Als der 29-Jährige nachsah musste er feststellen, dass die Außenscheibe des Doppelglasfensters kaputt ist. Einen Täter konnte er aber nicht sehen, sodass dieser unerkannt entkommen ist.

Auch interessant