27. Juni 2022
Jena

Sie beraubten in Jena einen körperlich eingeschränkte Mann

Phantombilder der Täterinnen. (Fotos: Kripo Jena)

Jena (ots). Die Kriminalpolizei Jena ermittelt bezüglich eines Raubes in der Theobald-Renner-Straße in Jena.

Am Donnerstag, den 3. März 2022, gegen 19 Uhr, betraten die beiden unbekannten Täterinnen widerrechtlich die Wohnung eines Mannes in der Theobald-Renner-Straße in Jena. Zunächst wurde der körperlich eingeschränkte Mann bis zu seiner Wohnung durch die beiden Frauen verfolgt. Als dieser an der Wohnung ankam, wurde er zunächst durch eine der Frauen festgehalten, währenddessen die zweite Täterin dem Mann gewaltsam 500 Euro aus den Händen riss. Im Anschluss flüchteten die Räuberinnen in unbekannte Richtung. Glücklicherweise blieb der Geschädigte körperlich unversehrt.

Auf Grundlage der Aussagen des Mannes konnten durch die Kriminalpolizei zwei Phantombilder der Täterinnen erstellt werden. Die Kriminalpolizei Jena sucht nun Zeugen. Wer kennt die abgebildete Person und kann Angaben zu ihrer Identität und deren Aufenthalt machen?

Bei Hinweise wenden Sie sich bitte an die Kriminalpolizei Jena unter: 03641- 81 2464 oder per Mail an: K2.KPI.Jena@polizei.thueringen.de.

Auch interessant