5. Juni 2021
Kultur

Besser den Spatz auf dem Bildschirm…

Gruppenfoto mit Spatz: Dies sind die Preisträger des vergangenen Jahres. Wer dieses Jahr ausgezeichnet wird, entscheidet sich in den kommenden Tagen. Foto: Carlo Bansini / Deutsche Kindermedienstiftung Goldener Spatz

Start am 6. Juni: Festival „Goldener Spatz“ online

Vom 6. bis 12. Juni wird das 29. Deutsche Kinder Medien Festival „Goldener Spatz“ mit über 70 Veranstaltungen als ­Online-Ausgabe auf www.goldenerspatz-online.de über die Bühne gehen.

Vielfältiges Angebot – weit mehr als nur Filme

Dazu gehören unter anderem Filme, Videoclips, Apps und Games mit vielfältigen Interaktionsmöglichkeiten.
Auch ein ­Online-Theater, eine Multivisionsshow mit Checker­ Tobi, die Eröffnung und die Preisverleihung im Live­-Stream sowie vielfältige Fachveranstaltungen und Vernetzungstreffen bereichern die „Goldene Spatz“ ­Online-Festival-Erlebniswelt.

Kinderjury wertet die Beiträge aus und urteilt

Die Kinderjury wird vor Ort sein können, um ­gemeinsam die Wettbewerbsbeiträge zu sichten und am 11. Juni auszuzeichnen.

Das Filmprogramm mit Lang­­filmen wie „Die Hexenprinzessin“, „Yakari“, „Max und die wilde 7“, „Into The Beat“ und „Ooops!2 – Land in Sicht“ oder Dokumentationen wie „Meine Wunderkammern“ wird vom 6. bis 20. Juni, also eine Woche länger, abrufbar sein.
Online-Events und Workshops zum Mitmachen bereichern bereichern die Veranstaltungen um den „Goldenen Spatz“ ebenso.

Start am 6. Juni

  • Am 6. Juni geht es direkt los mit dem digitalen Theaterstück „Weil heute mein Geburtstag ist…“ (ab 4 Jahre /  6. Juni, 11 bis 12 Uhr).
  • Checker Tobi bringt mit seiner Multivisionsshow „Checker for Future“ ­Geschichten, Bilder und ­Videos aus der Checker-Welt auf die Bildschirme (ab 6 Jahre /  6. Juni, 14 Uhr / 7. Juni, 9 Uhr).
    Jeder kann dabei sein, denn die Show wird kostenfrei live gestreamt:
    www.goldenerspatz-online.de
  • Außerdem wird es ein virtuelles Treffen der Serien­darsteller von „Schloss Einstein“ und „Die Pfefferkörner“ mit ihren Fans geben (9. Juni, 16 bis 17.30 Uhr).
  • Die Zukunftswerkstatt findet in diesem Jahr mit zwei Workshops online statt. ­Zusammen mit dem Team der Maker Days for Kids aus Leipzig wird getüftelt und ­gebastelt (8 bis 10 Jahre, 6. Juni, 11.30 Uhr).
  • Im Workshop von Creative Gaming e. V. kann sich bei Minetest ausgetobt werden (10 bis 13 Jahre, 6. Juni, 13.30 Uhr).
  • In diesem Jahr kann das Publikum einen Preis ver­geben und über die vier Langfilme im Jugendfilm­programm abstimmen:
    „Das schaurige Haus“;
    „Platzspitzbaby – Meine Mutter, ihre Drogen und ich“;
    „Räuberhände“;
    „Sami, Joe und ich“.
    Der Publikumsgewinner wird zur Preisverleihung ausgezeichnet.
    Abgestimmt werden kann online, nachdem der Film geschaut wurde.
  • Die feierliche Eröffnung mit dem Schwur der Kinderjury und dem Eröffnungsfilm „Peterchens Mondfahrt“ startet am Sonntag, dem 6. Juni um 16.30 Uhr in Gera.
  • Durch die Eröffnung führt die KiKA-Moderatorin ­Clarissa Corrêa da Silva. Die Preisverleihung hingegen findet am Freitag, 11. Juni, um 16 Uhr in Erfurt statt.

Weitere Informationen

Tickets und mehr zum Thema unter
www.goldenerspatz.de

Auch interessant