Bewerbungsfrist für die artthuer verlängert bis 17. Juli 2020 - meinanzeiger.de
22. Juni 2020
Kultur

Bewerbungsfrist für die artthuer verlängert bis 17. Juli 2020

Noch bis 17. Juli können sich interessierte Künstlerinnen und Künstler aus Thüringen für die artthuer bewerben. Foto: Verband Bildender Künstler Thüringen e.V. (VBKTh)

Die Bewerbungsfrist für die „artthuer – Kunstmesse Thüringen 2020″ wurde verlängert –
bis zum 17. Juli 2020, 18 Uhr.

Die artthuer findet vom 6. bis 8. November 2020 in der Messe Erfurt statt, parallel zur „Haus.Bau.Ambiente. – Messe für modernes Bauen und Leben“.

Die Ausschreibung, die sich neben den Mitgliedern des Verbandes Bildender Künstler Thüringen e.V. (VBKTh) an alle professionellen bildenden Künstlerinnen und Künstler aus Thüringen richtet, wurde am 15. Mai 2020 veröffentlicht.

Auch Stände für Thüringer Kultureinrichtungen und Galerien sind vorgesehen.

 

Bewerbungen sind nun bis 17. Juli möglich

Die Bewerbungsfrist wurde nun im Verlauf der aktuellen Planung bis zum Freitag, den 17. Juli 2020 verlängert.

 

Weitere Informationen

Die Details zur Ausschreibung finden Sie auf der Webseite:
www.kunstmesse-thueringen.de

 

Mehr zur artthuer

Schirmherr der artthuer ist der Thüringer Wirtschaftsminister.

Die artthuer – Kunstmesse Thüringen ist in erster Linie als Verkaufs- und Produzentenmesse konzipiert.

Sie dient gleichermaßen als Informations- und Kontaktbörse für Kunstinteressierte, Galerien und Museen.
Die Künstler/innen präsentieren ihre Arbeiten selbst und sind über den gesamten Messezeitraum Ansprechpartner für die Besucher.

 

Hintergrundinformationen zum wichtigsten Podium für zeitgenössische Bildende Kunst in Thüringen:

Die artthuer – Kunstmesse Thüringen findet seit ihrer zehnten Ausgabe in Kooperation mit der Messe Erfurt statt.

Sie ist das wichtigste Podium für zeitgenössische Bildende Kunst in Thüringen und spiegelt die charakteristische Thüringer Kunstlandschaft wider.

Als Produzentenmesse bietet sie die Chance, mit ca. 150 Künstler/innen ins Gespräch zu kommen und direkt am Messestand Kunst zu kaufen.

 

Besucherzahlen steigend

Zur vergangenen Kunstmesse im November 2018 wurden knapp 9.000 Besucher/innen gezählt.

Seit ihrem Start 1998 ist die alle zwei Jahre stattfindende artthuer gewachsen:
Waren es anfangs 3.000 Besucher und 90 Aussteller, wurden bei den Veranstaltungen in der Thüringenhalle (letztmalig 2014) regelmäßig fast 6.000 Besucher erwartet.

 

Platz für 150 Künstler / Kooperation mit der Messe „Haus.Bau.Ambiente“

Mit dem Umzug auf die Messe Erfurt und durch die Kooperation mit der „Haus.Bau.Ambiente.“ kamen ca. 10.000 Besucher.

Es werden Ausstellerstände und Sonderbereiche für ca. 150 Künstler vergeben.

 

Etwa 4.000 Kunstwerke werden erwartet

Die Aussteller der artthuer zeigen schätzungsweise 4.000 Kunstwerke aus den Bereichen Malerei, Skulptur, Zeichnung, Druck- und Computergrafik, Fotografie, Video, Schmuck oder Objekte aus Keramik, Glas, Holz, Metall, Textil und anderes.

Die Besonderheit der artthuer ist ein Rahmenprogramm mit Kunstaktionen, Performances und Führungen und der Vergabe des Kunstpreises der artthuer.

Die 12. artthuer – Kunstmesse Thüringen steht im Zeichen des 30-jährige Gründungsjubiläums des Verbandes Bildender Künstler Thüringen e.V., welcher der Veranstalter der Thüringer Kunstmesse ist.

 

Zusagen sind in der 32. Kalenderwoche geplant

Mit einer späteren Einreichungsfrist und einem späteren Jury-Termin verschiebt sich die Entscheidung für die Auswahl der Aussteller um ca. 3 Wochen zur bisherigen Planung.

Die Zusagen sind nun für die 32. Kalenderwoche vorgesehen (bisher: 29. Kalenderwoche).

 

Mehr Tipps und Informationen

Weiterte Hinweise und Hintergrundinformationen zur Thüringer Kunstszene finden Interessierte unter:
www.kuenstler-thueringen.de

 

Quelle: Verband Bildender Künstler Thüringen e.V. (VBKTh)

Auch interessant