Buchlesung „Die Puppe“ von Martin Andersen Nexö - meinanzeiger.de
24. Juni 2019
Kultur

Buchlesung „Die Puppe“ von Martin Andersen Nexö

An diesem Mittwoch, 26. Juni 2019, findet um 19 Uhr im Heimatmuseum Finsterbergen eine Buchlesungzum 150. Geburtstag von Martin Andersen Nexö statt. Vorgetragen wird die Novelle „Die Puppe“.


Anlässlich des Jubiläums wird ein Flyer „Erinnerungen an Martin Andersen Nexö“ herausgebenund an diesem Abend vorgestellt. Die Aufzeichnungen stammen vom Buchbinder Walter Gessert aus Finsterbergen.


Nexö kam 1910 nach Finsterbergen und bekam vom Waldschulmeister Gustav Hartung seinFremdenzimmer im „Haus Gessert“ zugewiesen, dass damals gerade neu erbaut und eines der besten Landhäuser des Dorfes war. Hier fühlte sich Nexö von der ersten Stunde an Wohl und genoss Tage ungetrübten Ferienglücks.

Der junge dänische Lehrer und Student erlebte hier die Schönheiten unseres Thüringer Waldes als Dichter. Kaum hatte er ein paar Ferientage in der schönen Umgebung Finsterbergens genossen, da wandte er sich schon mit Eifer den Bewohnern des Dorfes zu und beobachtete die Heimarbeiter bei der Herstellung von Puppen. Dabei lernte Martin Andersen Nexö auch die sozialen Verhältnisse der Puppenmacher kennen.

In der 1915 von ihm verfassten Erzählung „Die Puppe“ schwärmte er von dieser Zeit:

„Hier oben kann man Tage und Wochen wandern, ohne einem Menschen zu begegnen. Ab und zu erschallt der Axtschlag eines Holzfällers aus dem Dickicht, oder der einsame Weg schlängelt sich auf einen Vorsprung hinaus, und man sieht hinab über ein Tal, wo ein Dorf halsbrecherisch an der Flanke des Berges hängt.“

Alle Interessierten sind herzlich am Mittwoch zu dieser ganz besonderen Veranstaltung an einem besonderen Ort eingeladen.

Nähere Informationen finden Sie unter:  www.friedrichroda.de

Quelle: Kur- und Tourismusamt Friedrichroda

Auch interessant