Den Gartenzwergen folgen - meinanzeiger.de
27. Juni 2019
Kultur

Den Gartenzwergen folgen

Zur Museumsreise durch den Saale-Orla-Kreis erzählen besondere Exponate ihre Geschichten am anderen Ort

Als fröhliche Botschafter der Stadt Pößneck sind sie auf Reisen gegangen: Gartenzwerge. Originale aus dem Jahr der Landesgartenschau in der größten Stadt des Saale-Orla-Kreis im Jahr 2000. Man kann sie einen Sommer lang auf Schloß Burgk bestaunen.

Die bunten Gesellen gehören zu einer Reihe von Tauschobjekten, die die Gäste der Museumsreise anlässlich der Gründung des Saale-Orla-Kreises vor 25 Jahren an einem jeweils anderen Ort, in einem anderen Museum finden können.

Dass die an der Museumsreise teilnehmende Gießerei Heinrichshütte in Wurzbach, das Museum Burg Ranis, das Museum642 in Pößneck, das Museum Schloß Burgk und das Lutherhaus & Museum für Stadtgeschichte Neustadt an der Orla viele verbindende Elemente eint, zeigen eine Reihe von Objekten, die ihren ursprünglichen Ort verlassen haben, um in den anderen Museen ihre Geschichte zu erzählen.

So erinnern die Gartenzwerge an die erste Thüringer Landesgartenschau in Pößneck.
Ein Karussellpferd aus Neustädter Produktion „reitet“ derzeit nun auf Schloß Burgk.

Auf Burg Ranis werden Exlibris mit Thüringer Burgen und Schlössern präsentiert, die tatsächlich die Museen verbinden.

Schließlich wechselten unter anderem eine schwere Dornengliederkette, eine Wetterfahne, ein Gerber-Zunftzeichen, ein gusseisernes Waffeleisen, Porzellanfiguren, ein Maskenarmreif, Bilder und eine Schmutzwasserpumpe ihren Ausstellungsort.

Bis Ende August sind fünf mal fünf Tauschobjekte anlässlich der Museumsreise in den einzelnen Häusern, natürlich zusätzlich zu den umfangreichen eigenen Ausstellungen, zu sehen.

Preis-Quiz zum Jubiläum

Wer bis zum 31. August mindestens zwei der an der Museumsreise teilnehmenden Museen besucht und alle Museums-Quizfragen auf dem Veranstaltungsflyer richtig beantwortet, hat die Chance auf einen von fünf Museumsreise-Preisen mit Köstlichkeiten aus dem Saale-Orla-Kreis.
Die Preise stiften das Landratsamt des Saale-Orla-Kreises und die Kreissparkasse Saale-Orla.

Quelle: Landratsamt Saale-Orla-Kreis

Auch interessant