5. September 2018
Kultur

Geschichte(n) und gut speisen

Unterwegs in Tanna

Die Stadt Tanna ist ländlich-schön geprägt...

Die Stadt Tanna ist ländlich-schön geprägt...

Es gibt viele gute Gründe für einen Ausflug nach Tanna. Da ist die ländlich geprägte Gemeinde, in der man bei einem Rundgang viel entdecken kann und die ein idealer Ausgangspunkt für ausgedehnte Wanderungen und Radtouren ist, wie die Fotos von Jan Müller belegen.

Aber es gibt auch immer wieder interessante Veranstaltungen in Tanna und Umgebung, die man sich nicht entgehen lassen sollte. In diesem Monat sind da vor allem zwei zu nennen:

Unter dem Motto „Georgien – ein Fest“ wird am Samstag, 22. September ab 18 Uhr zu einem musikalisch-kulinarischen Abend nach kaukasischer Art in die Festspielscheune Stelzen eingeladen. Meisterköche aus Georgien zelebrieren traditionelle Speisen zur Musik des Neuen SalonOrchesters Leipzig und der Gruppe Anauri aus Georgien. Weitere Informationen und Tickets gibt es unter Tel.: 037435 / 52 15 sowie im Internet unter: www.stelzenfestspiele.de

Der Ortsgeschichtsverein Tanna e.V. lädt dann am Samstag darauf, am 29. September, um 14 Uhr zu einem der beliebten Tannaer Treffen in den Landgasthof Strosche in Frankendorf ein. Die Besucher erfahren wieder, was vor Jahren in Tanna passierte. Es wird ein interessanter Vortrag gehalten und der Bürgermeister präsentiert seinen Jahresrückblick. Und natürlich kann man bei Kaffee, Kuchen und guter Musik zusammen „hutzen, lattschen und simbelieren“.

Also, nutzen Sie die letzten warmen Sonnentage für einen Ausflug nach Tanna, kommen Sie zur Ruhe, lassen Sie sich gut unterhalten und es sich gut gehen.

Daniel Dreckmann

Auch interessant