24. Juli 2019
Kultur

Grün, wild, lecker

Ein Cocktail mit Kräutern

Schirmchen sind out, Kräuter sind in: Für Cocktails werden immer häufiger Basilikum, Thymian, Salbei und Ysop verwendet, die sonst auf leichten Sommersalaten Platz finden.

Die Wildkräuter sind dabei keineswegs nur Dekoration, sondern bilden geschmacklich einen interessanten Kontrast zu fruchtigen Kreationen, etwa einem spritzigen Limonaden-Cocktail. Selbstgemacht und mit frischen Blättern garniert schmeckt der erfrischende Drink am besten.

Die Kräuter dafür können heutzutage dank spezieller Samenmischung aus dem Fachhandel ganz leicht selbst angebaut werden.

Und so geht‘s:

  • Einfach einige Kräuterzweige nehmen, kurz unter Wasser abspülen, trocknen und in eine Saftkaraffe geben.
  • 500 ml Apfelsaft mit 125 ml Kräuter-Sirup mischen und ebenfalls in das Gefäß füllen.
  • Dann eine Zitrone waschen, in Scheiben schneiden und dazulegen.
  • Mit Mineralwasser auffüllen, kurz umrühren, fertig ist der gesunde Cocktail.
  • Wer möchte, kann das Mineralwasser durch trockenen Sekt ersetzen.


Sehr zum Wohl!

txn / str

Auch interessant