17. Mai 2018
Kultur

Handballer laden zur Pfingsfestparty ein

Pfingstfest der Handballer

Eine rauschende Party bis in die frühen Morgenstunden mit der Diskothek Caravan bildet am Sonntagabend den krönenden Abschluss des Pfingstfestes des SV Blau-Weiß Auma.

Eine rauschende Party bis in die frühen Morgenstunden mit der Diskothek Caravan bildet am Sonntagabend den krönenden Abschluss des Pfingstfestes des SV Blau-Weiß Auma.

Der SV Blau-Weiß Auma lädt dieses Wochenende herzlich ein: Dieses Wochenende wird in Auma groß gefeiert.

Von Andreas Preußer

Auch wenn es immer wieder ein Kraftakt für die Aumaer Handballer ist, bei gefühlten immer weniger Helfern. Es ist wieder soweit, und die Pfingstfeiertage stehen vor der Tür und damit auch das traditionelle Pfingstfest in Auma, mit dem die Blau Weiß Handballer einen großen Beitrag zum kulturellen Leben in der Landgemeinde und über deren Grenzen hinaus leisten.

Nach dem Zwanzigsten im vergangenen Jahr soll noch nicht Schluss sein, die Verantwortlichen haben bis zuletzt gekämpft, um auch in diesen Jahr ein abwechslungsreiches Programm für alle großen und kleinen Gäste auf die Beine zu stellen, um den hoffentlich wieder vielen Besuchern aus nah und fern ein buntes Programm aus Musik, Unterhaltung und jeder Menge Spaß zu bieten.

Den Auftakt dazu macht an diesem Samstag, 19. Mai, die Partyband Zeitlos, die ab 21 Uhr für einen stimmungsvollen Tanzabend sorgen wird.

Der Sonntag bietet dann für alle Besucher ein bunt gestreutes Programm.

Ab 13 Uhr eröffnen die Merkendorfer Musikanten das Nachmittagsprogramm, und wollen – wie schon zur Tradition geworden – mit Musik und Witz die Besucher begeistern. Bei Kaffee und hausgebackenen Kuchen folgt ab 14 Uhr der Auftritt des Jugend- und Kinderballett Kess.

Nach einer kleinen Pause in der die Merkendorfer wieder das Zepter übernehmen, können sich alle Besucher auf akrobatische Darbietungen freuen, und auch die Tombola mit vielen Preisen und einen wahrlich attraktiven Hauptpreis wird sicher ein Anziehungspunkt sein.

Für die jüngsten Besucher stehen ein Spielmobil und eine Hüpfburg zu Verfügung, und auch die Torwand wird nicht fehlen. Und die „Schminke-Ecke“ der Spielerfrauen wird es für die Jüngsten Besucher auch wieder geben.

Auf Grund der großen Resonanz des Vorjahres ist wieder geplant, allen interessierten Besuchern mittels Hubsteiger einen Blick über das Umland der Landgemeine zu ermöglichen.

Es gibt also viele Gründe sich zum Jubiläum auf dem Gelände der REWE in Auma zu treffen. Dabei gilt schon hier an dieser Stelle dem neuen Betreiber ein ganz großes Dankeschön für die Unterstützung und Zusammenarbeit im Vorfeld.

Zum Ausklang kommen am Abend die Freunde der Discomusik wieder auf ihre Kosten, wenn die Diskothek Caravan bis in die frühen Morgenstunden Musik für jeden Geschmack auflegen wird.

Andreas Preußer

Auch interessant