27. August 2021
Kultur

Jubiläumsbroschüre 25. Kreisheimattag im Weimarer Land

Was Menschen bewegt. Heimatpflege im Kreis Weimarer Land

Jubiläumsbroschüre; Foto: Hartwig Mähler

Jubiläumsbroschüre; Foto: Hartwig Mähler

Als Höhepunkt gelebter Heimatpflege im Kreis Weimarer Land werden in jedem Jahr Heimatinteressierte eingeladen, an einem zentralen Ort zum Kreisheimattag zusammen zu kommen, um in den Erfahrungsaustausch zu treten und sich mit übergreifenden Themen der heimatpflegerischen Historie, Gegenwart und Zukunft zu befassen.
Darüber hinaus werden als Anerkennung herausragender Leistungen Kreisheimatpreise und der Alexander-Wilhelm-Gottschalg-Preis an Ortschronisten, Ortsgeschichtsschreiber, Heimatvereine und Organisten vergeben.

In diesem Jahr konnte der Kreis  Weimarer Land den 25. Kreisheimattag begehen.
Anlässlich dieses Jubiläums wurde eine Broschüre unter dem Titel „WAS MENSCHEN BEWEGT. HEIMATPFLEGE IM KREIS WEIMARER LAND“ herausgegeben, in der auf 84 Seiten an wichtigen Beispielen der Werdegang verschiedener Projekte innerhalb der Heimatpflege aufgezeigt wird. Ortschronisten, Heimatpfleger, Geschichtsforscher, Heimatvereine, Touristiker und Interessierte haben vorgestellt, was Heimat für sie ausmacht – wie vielfältig die Beschäftigung damit sein kann. Gleichzeitig haben sie deutlich gemacht, worauf sie stolz sind und sein können.
Nichts davon ist im Selbstlauf geschehen. Ohne engagierte Menschen wäre keine Heimatpflege möglich. Neben interessanten Texten zu Flora und Fauna, zu Vereinsgeschichten, zum Glockenguss, zur Denkmalpflege, zu Kleindenkmalen, zu Orten gelebter Heimatpflege in Museum und Denkmal findet sich erstmals eine Zusammenstellung der Heimatstuben und Heimatmuseen im Kreis Weimarer Land.
Eine würdige Broschüre anlässlich des 25. Kreisheimattages!

Auch interessant