8. Juli 2019
Kultur

Mit dem Telefonjoker zum Ausbildungsplatz

Ausbildungsplatzsuchende haben noch gute Chancen, müssen sich jetzt aber beeilen

Die Uhr tickt – wer jetzt noch keinen Ausbildungsvertrag klargemacht hat, sollte schnellstmöglich Kontakt zur Arbeitsagentur aufnehmen, schreibt die Agentur für Arbeit Altenburg-Gera.

Für alle Interessenten – Schüler, Eltern und Großeltern – schaltet die Arbeitsagentur Altenburg-Gera beginnend ab diesem Mittwoch, 10. Juli 2019, bis 14. August 2019 jeden Mittwoch in der Zeit von 10 bis 12 Uhr eine Hotline für die Berufsberatung der Arbeitsagentur frei.

Jugendliche und Eltern sollten den „Telefonjoker“ nutzen, um alle ihre Fragen rund um das Thema Ausbildung und Ausbildungsplatzvermittlung direkt mit einem kompetenten Berufsberater zu besprechen und damit den Start ins Berufsleben auch fünf vor Zwölf noch klar machen zu können, rät die die Agentur für Arbeit Altenburg-Gera.

Unter der Hotline 0365 / 85 73 21 stehen die Berater für Anfragen zur Verfügung!

Das Beratungsangebot der Arbeitsagentur gilt an diesen Tagen übrigens auch in allen anderen Geschäftsstellen des Agenturbezirkes; so in Altenburg, Pößneck, Schleiz und Greiz. Interessenten wählen bitte ebenfalls die Tel.: 0365 / 85 73 21.   

Unbesetzt sind aktuell noch 1.190 Ausbildungsstellen und 516 Jugendliche haben zum Ferienbeginn noch keinen Ausbildungsvertrag in der Tasche. Sie können rein statistisch unter 2,31 freien Stellen wählen. Damit bleibt die Lage für Bewerber weiterhin sehr positiv, macht die die Agentur für Arbeit Altenburg-Gera Mut.

Auch interessant