Neues entdecken beim Wandern - meinanzeiger.de
28. Oktober 2019
Kultur

Neues entdecken beim Wandern

Fragen an Christine Lieberknecht, Präsidentin des Thüringer Wanderverbandes

Wie viele registrierte Wanderer gibt es in Thüringen?
Im Thüringer Wanderverband e.V. sind insgesamt acht Hauptvereine aus allen Teilen Thüringens organisiert. Es sind dies der Thüringerwald Verein 1880 e.V., Rennsteigverein 1896 e.V, Frankenwaldverein e.V., Thüringer Gebirgs- und Wanderverein e.V., Rhönklub e.V., Werratalverein 1883 e.V., Harzklub e.V. und der Bund Thüringer Berg-, Burg- und Waldgemeinden e.V..
Zusammen zählen unsere Wandervereine etwa 8 000 organisierte Mitglieder. Darüber hinaus gibt es noch viele Wanderer außerhalb unseres Verbandes.

Was macht den Reiz des Wanderns aus?
Wandern ist die natürlichste und älteste Fortbewegung des Menschen. Der ganze Körper des Menschen kommt in Bewegung. Wandern entspannt. Man bekommt den Kopf frei, entdeckt die Schönheiten und Vielfalt der Natur am Wegesrand oder genießt den weiten Blick ins Land. Zugleich ist Wandern auch gesellig und stiftet Gemeinschaft.

Hat sich das Wandern in den letzten Jahren verändert?
Wer wandert, der ist in Bewegung. Das trifft auch auf die Veränderungen beim Wandern selbst zu. Die neuen digitalen Möglichkeiten sind ein großes Thema in unserem Verband.
Viele Wanderer orientieren sich an Outdoor-Apps. GPS-Geräte gehören zur Standardausrüstung. Zudem erfreuen sich spezialisierte Wanderungen immer größerer Nachfrage, ganz gleich ob Themenwanderungen zu kulturgeschichtlichen Ereignissen oder geologischen Besonderheiten. Zu den neuen Trends gehört auch das Gesundheitswandern mit eigens dafür ausgebildeten Gesundheitswanderführern.

Was sind heute die Ansprüche an neue Wanderstrecken?
Seit einigen Jahren gibt es in Deutschland zertifizierte Qualitätswanderwege. Die gibt es auch in Thüringen. Wichtig ist, dass ein solcher Weg über große Anteile von naturbelassenem Erd- bzw. Waldboden geht, also möglichst jenseits von Asphalt und Pflastersteinen verläuft.
Er sollte über interessante Aussichtspunkte und eine abwechslungsreiche Flora und Fauna verfügen. Wanderfreundliche Einkehrmöglichkeiten und Transferangebote des öffentlichen Nahverkehrs zu Aus- und Endpunkten der Wanderungen machen das Wegeangebot perfekt.

Was sollte man beachten, wenn man ungeübt eine lange Wanderstrecke angehen möchte?
Bevor man eine lange Wanderstrecke läuft, sollte man sich auf kürzeren Wanderstrecken zumindest etwas eingelaufen haben. Gute Wirkung zeigt eine morgendliche Gymnastik. Hierbei werden wichtige Muskeln regelmäßig in Übung gehalten.
Und natürlich muss man darauf eingestellt sein, dass es unterwegs doch mal eine Blase an den Füßen geben kann. Also auf jeden Fall Blasenpflaster nicht vergessen! Außerdem sollte man im Rucksack immer dabei haben: Verbandszeug, genügend zum Trinken, ggf. mit Traubenzucker, und regenfeste Kleidung.

Interview: Daniel Dreckmann

Weitere Informationen finden Interessierte im Internet auf:
www.wanderverband-thueringen.de
sowie auf
www.thueringen-entdecken.de


Und noch ein Tipp: 
Noch bis Sonntag, 3. November 2019, findet auf der Erfurter Messe die „Reisen und Caravan“ statt – größer und mit mehr Ausstellern als je zuvor.
Ein Themenschwerpunkt in diesem Jahr ist das Wandern.
Weitere Infos unter: www.reisen-caravan.de

Auch interessant