Oper Open Air: "Der Apotheker" am Samstag und Sonntag - meinanzeiger.de
30. Juli 2020
Kultur

Oper Open Air: „Der Apotheker“ am Samstag und Sonntag

Oper Open Air: Das Liebhabertheater Schloss Kochberg zeigt an diesem Samstag und Sonntag sowie an weiteren Terminen die Oper "Der Apotheker" von Joseph Haydn auf dem Theaterplatz. Foto: Maik Schuck, Weimar / Liebhabertheater Schloss Kochberg

„Der Apotheker“ von Joseph Haydn im August und September

Ab diesem Samstag, 1. August 2020, zeigt das Liebhabertheater Schloss Kochberg wieder seine erste internationale Opernproduktion: Joseph Haydns opera buffa „Der Apotheker“ („Lo speziale“).

 

Authentizität durch historische Aufführungspraxis

Die Aufführungen der Oper entsprechen der historischen Aufführungspraxis ihrer Entstehungszeit.

Kostüme und Ausstattung wurden nach Vorbildern auf Gemälden von Apotheken aus dem 18. Jahrhundert angefertigt.

Die Besucher dürfen gespannt darauf sein, welche uns aktuell beschäftigenden Fragen in dieser Oper aus dem 18. Jahrhundert bereits anklingen.

 

Aufführung durch die lautten compagney BERLIN

Das Liebhabertheater Schloss Kochberg bringt die Haydn-Oper zusammen mit der renommierten lautten compagney BERLIN auf die Bühne.

Die musikalische Leitung hat Wolfgang Katschner, einer der führenden deutschen Dirigenten für das barocke
Opernrepertoire.

Regie führt der Spezialist für historische Bühnenkunst Nils Niemann.

 

Die Handlung der turbulenten und äußerst unterhaltsamen Oper

Der Handlung liegt ein Stück von Carlo Goldoni zugrunde, das uns in eine Apotheke des 18. Jahrhunderts entführt.

Der Apotheker Sempronio gibt sich weltläufig und informiert sich täglich aus der Zeitung über den Zustand der Welt, betrachtet die Ereignisse dabei aber aus seiner sehr begrenzten Perspektive und fällt auch auf Fake-News herein.

Sämtliche Arbeit muss derweil sein Gehilfe Mengone verrichten, der allerdings wenig Ahnung von Arzneikunde hat.

Im Haus des alten Apothekers lebt dessen hübsches Mündel Grilletta.
Da Grilletta mit einer ansehnlichen Mitgift ausgestattet ist, plant Sempronio sie zu heiraten.

Aber Grilletta und Mengone lieben sich.
Mengone ist allerdings sehr schüchtern und hat Angst vor seinem Meister, womit er die temperamentvolle und gewitzte Grilletta auf die Palme bringt.

Volpino, ein reicher Lebemann und Kunde der Apotheke, hat es ebenfalls auf Grilletta abgesehen.
Genug Stoff für eine Komödie!

20 Jahre vor Mozarts „Cosi fan tutte“ bemühen sich in dieser Oper zwei falsche Notare um Ehekontrakte.

Und am Schluss tauchen zwei verkleidete Türken in der Apotheke auf und stiften noch eine gehörige Verwirrung.
Aber am Ende wird alles gut.

Hier zeigt sich die „Türkenmode“ des 18. Jahrhunderts, in der sich Furcht und Faszination mischen.
Und heute?

 

Eingängig – und doch auf hohem Niveau

Haydns Musik ist in ihrer Sprache eingängig und gleichzeitig für ein Stück dieses Formats, das auf die Commedia dell’arte zurückgeht, ausgesprochen komplex und anspruchsvoll.

Die Gesangspartien stellen hohe Anforderungen an die Sänger, was darauf hindeutet, dass Haydn für seine Uraufführung eine überdurchschnittlich gute Sängerbesetzung zur Verfügung hatte.

Für die Aufführungen auf kleineren Bühnen wurde Haydns Partitur für eine Kammerensemble-Besetzung bearbeitet.

 

Die Termine

Der Apotheker (Lo Speziale), Oper von Joseph Haydn

  • 1. August: 17 Uhr,
  • 2. August: 17 Uhr,
  • 8. August: 17 Uhr,
  • 22. August: 17 Uhr,
  • 29. August: 17 Uhr,
  • 19. August: 17 Uhr,
  • 26. August: 17 Uhr,
  • 27. August: 16 Uhr

 

Man sollte für alle Wetterkapriolen gerüstet sein

Wegen des in Zeiten von Corona erforderlichen Abstands finden die Opernaufführungen nicht im Theater, sondern auf dem Theaterplatz statt.

Bisher erfolgte Reservierungen für die Veranstaltungen sind nach wie vor gültig. Die Theaterleitung bittet die Besucher, sich für alle Wetter-Kapriolen zu rüsten und die Karten um 16 Uhr abzuholen.

Die Aufführungen finden auch bei Hitze, Kälte oder Regen statt.

Weiter Informationen und Kontakte

Den Spielplan, Filme, Fotos und Informationen finden Interessierte unter:
www.liebhabertheater.com


Kartenreservierungen:

Per E-Mail: theaterkasse@liebhabertheater.com
Telefonisch an der Museumskasse Schloss Kochberg
Mi.- Mo. 11-17 Uhr,
Tel.: 036743 / 2 25 32

 

Quelle: Liebhabertheater Schloss Kochberg

Auch interessant