29. November 2018
Kultur

Singen bringt kleine Geschenke

Weihnachtsmarkt an diesem Sonnabend in Wurzbach

Von Reinhard Kübrich

Immer am Sonnabend vor dem 1. Advent lädt Wurzbach zu einem Weihnachtsmarkt ein.

Ab 11 Uhr bieten die Händler die verschiedensten Waren an. Vereine der Stadt sorgen für das leibliche Wohl. Schüler einer Klasse des Reichard-Gymnasiums Bad Lobenstein verkaufen Crêpes und am Stand des Kindergartens werden wieder Plätzchen angeboten, die Eltern gebacken haben.

Das Blechbläserquartett der Musikschule Bad Lobenstein unterhält ab 13 Uhr mit weihnachtlichem Weisen. Die Mädchen und Kleinen des Kindergartens überraschen die Besucher des Marktes mit einem kleinen Programm.

Gegen 15.30 Uhr wird der Weihnachtsmann erwartet. Kinder, die ein Lied oder Gedicht gelernt haben, dürfen sich auf ein kleines Geschenk freuen.

Geöffnet hat auch das Kunsthaus Müller am Markt. Es ist in diesem Jahr der 29. Weihnachtsmarkt.

Bereits zum 17. Mal lädt am Sonnabend das Familotel „Am Rennsteig“ in Wurzbach ab 13 Uhr zu einem Weihnachtsmarkt ein. Der große Saal des Hauses ist wieder wundervoll geschmückt. Am Eingang empfängt Hotelier Falk Neubeck die Gäste mit einem Stand von selbst hergestellten Kräuterschnäpsen und Likören. Handwerker präsentieren sich mit Schauwerkstätten. So ist es zum Beispiel möglich, sich einen Schwibbogen nach Wunsch und Maß anfertigen zu lassen.

Die jüngsten Besucher können sich an einer Bastelstraße und in der Indoor-Spielhalle die Zeit vertreiben. DJ Karsten Anders und seine Familie sorgen für weihnachtliche Stimmung. Und in diesem Jahr kommt der Weihnachtsmann mit einem gut gefüllten Sack nicht allein.

Reinhard Kübrich

Auch interessant