7. September 2022
Landkreis Greiz

3.000. Besucherin in Tetsche-Schau begrüßt

Blumen für "Wiederholungstäterin" im Greizer Sommerpalais

Jubiläumsgast Hedda Wunderlich (Foto: G. Zeuner).

Große Überraschung für Hedda Wunderlich, als sie bei ihrem Besuch der  Sonderausstellung TETSCHE – saukomisch! heute im Greizer Sommerpalais vom Chef des Hauses, Dr. Ulf Häder, mit einem Blumenstrauß begrüßt wurde.

Denn die Greizerin ist die 3.000 Besucherin der Sonderschau. Mit dem Blumenstrauß verband Häder die herzlichen Einladung an den Jubiläumsgast, wiederzukommen. Dabei sei sie sowieso eine „Wiederholungstäterin“, wie die 81-Jährige lachend sagt: „Ich gehe regelmäßig in das Sommerpalais und nehme dienstags gern an den Impulsführungen teil.“ Aber auch die Tetsche-Ausstellung habe sie mehrfach besucht, war sogar bei deren Eröffnung dabei. „In dieser Schau kann man jedes Mal etwas Neues entdecken“, so Frau Wunderlich. Und sicherlich wird die ehemalige Gymnasiallehrerin auch in der Ausstellung „Scherzgrenzen“ von Rainer Schade anzutreffen sein, die am 10. September in der Beletage des Sommerpalais‘ eröffnet wird.

TETSCHE – saukomisch! –vom 11. Juni bis 16. Oktober 2022

 „Rainer Schade. Scherzgrenzen“ – vom 10. September 2022 bis 5. März 2023

Öffnungszeiten täglich (außer montags) 10 – 17 Uhr (ab Oktober bis 16 Uhr)

Dr. Ulf Häder begrüßt Hedda Wunderlich mit einem Blumenstrauß.. (Foto: Gerd Zeuner)

Auch interessant