3. Februar 2022
Landkreis Greiz

Hotel am Zeulenrodaer Meer ausgezeichnet

Das Bio-Seehotel Zeulenroda erhält den SpecialAward von HolidayCheck

Dragan Zovko (rechts) überreicht Hoteldirektor Marco Lange die Plakette, während Marketingchefin Katrin Schlottke und der stellvertretende Hoteldirektor Martin Lenßner die Urkunde zeigen. (Foto: Gerd Zeuner)

Hohe Auszeichnung für das Bio-Seehotel Zeulenroda: Erstmals erhält das Haus am Zeulenrodaer Meer den Special Award der Buchungsplattform HolidayCheck verliehen.

„Diese Auszeichnung erhalten nur Hotels, die bestimmte hochangesetzte Kriterium erfüllen“, so Dragan Zovko von der HolidayCheck Solutions GmbH bei der Auszeichnungsvergabe heute in Zeulenroda. Zu den Kriterien gehört, dass die Weiterempfehlungsrate im Bewertungszeitraum eines Jahres über 90 Prozent liegen muss. Wobei eine Mindestanzahl an Bewertungen abgegeben sein musste. Die lag voriges Jahr bei relativ niedrigen 25. „Die Vergabekriterien wurden der besonderen Lage angepasst, in der sich die Reisebranche seit Beginn der Pandemie befindet“, so Zovko dazu. Er unterstreicht aber, dass über den Award einzig und allein die Bewertungen der Urlauber entscheiden: „HolidayCheck hat keinen Einfluss auf die Vergabe.“ Um die Authentizität der Bewertungen zu gewährleisten, durchlaufen alle das Prüfsystem. Außerdem setze sich HolidayCheck mit der Initiative „Gemeinsam gegen Fake-Bewertungen“ branchenübergreifend intensiv dafür ein, dass Bewertungen im Internet authentisch und vertrauenswürdig sind.

Hoteldirektor Marco Lange freut sich natürlich sehr über die Auszeichnung, vor allem, weil das Bio-Seehotel diesen Preis durch die Wertschätzung der Gäste erhält. Er habe zwar einmal gesagt, dass ihm Preise und Auszeichnungen nicht so wichtig seien, sondern dass für ihn die Zufriedenheit der Gäste an oberster Stelle steht. „Doch in diesem Fall resultiert die Auszeichnung aus der Zufriedenheit der Gäste, die damit das Mitarbeiterengagement unseres Hauses würdigen.“

Insgesamt haben seit Bestehen des Bio Seehotels 6400 Gäste das Haus über HolidayCheck bewertet. Im Bewertungszeittraum vom 1. Dezember 2020 bis 30. November 2021 waren  es 80, als weniger als in den Jahren zuvor. Das liegt allerdings daran, dass das Haus voriges Jahr wegen der Pandemie erst im zweiten Halbjahr öffnen konnte. Normalerweise hat das Hotel, in dem rund 120 Mitarbeiter und 30 Azubis beschäftigt sind, eine Auslastung von durchschnittlich 65 Prozent, informiert Marcus Lange. „Im ersten Halbjahr 2021 lag die Auslastung bei gerade einmal 15 bis 20 Prozent. In den Sommermonaten stieg sie dann auf 80 Prozent“, so der Hoteldirektor. Er dankt seiner Belegschaft, von der „ein großer Teil“ mit durch den Lockdown gegangen sei, und blickt optimistisch in die nahe Zukunft: „Die Vorbestellungen lassen uns auf ein gutes Jahr hoffen.“

Das sind die 10 beliebtesten Hotels in Thüringen:

1. Ferienhaus Lichtung (Ruhla)
2. Suites MITTE – Aparthotel Eisenach (Eisenach)
3. Evangelisches Allianzhaus (Bad Blankenburg)
4. Schlossberghotel Oberhof (Oberhof, Thüringen)
5. Konsumhotel Dorotheenhof Weimar (Weimar)
6. Bio-Seehotel Zeulenroda (Zeulenroda-Triebes)
7. Victor’s Residenz-Hotel Teistungenburg (Teistungen)
8. Hotel Dorint am Goethepark (Weimar)
9. AKZENT Aktiv & Vital Hotel Thüringen (Schmalkalden)
10. AHORN Berghotel Friedrichroda (Friedrichroda)

Über den HolidayCheck Special Award:

Zum insgesamt 17. Mal wird der HolidayCheck Award an Hotels vergeben, die sich bei UrlauberInnen besonderer Beliebtheit erfreuen. Aufgrund der anhaltenden außergewöhnlichen Situation jährt sich außerdem die Vergabe des „HolidayCheck Special Awards“ zum zweiten Mal. Das heißt, auch 2022 bleiben die Vergabekriterien der besonderen Lage angepasst, in der sich die Reisebranche seit Beginn der Pandemie befindet. Die Anzahl der Bewertungen, die für eine Nominierung notwendig sind, liegt bei 25. Der Zeitraum von einem Jahr, (1. Dezember 2020 bis 30. November 2021) in dem die Bewertungen abgegeben und veröffentlicht sein müssen, bleibt gleich. Auch an der durchschnittlichen Weiterempfehlungsrate von mindestens 90 Prozent, die die Bewertungen der Hotels erreichen müssen, ändert sich nichts. Natürlich müssen die Hotels zudem auch beim HolidayCheck Special Award mit dem sogenannten Code of Conduct konform sein. Wichtig: Über den Award entscheiden einzig und allein die Bewertungen der UrlauberInnen. HolidayCheck hat keinen Einfluss auf die Vergabe. Um die Authentizität der Bewertungen zu gewährleisten, durchlaufen alle das Prüfsystem. Außerdem setzt sich HolidayCheck mit der Initiative „Gemeinsam gegen Fake-Bewertungen“ branchenübergreifend intensiv dafür ein, dass Bewertungen im Internet authentisch und vertrauenswürdig sind. Genau wie im Vorjahr gibt es auch 2022 weiterhin keinen HolidayCheck Gold Award. Der Grund: Viele Destinationen und Hotels konnten aufgrund veränderter Einreisebestimmungen und temporärer Lockdowns nur wenige oder gar keine Gäste empfangen. Um Chancengleichheit zu wahren und unfaire Vorteile zu vermeiden, wird der HolidayCheck Gold Award in diesem Jahr erneut ausgesetzt.

Über HolidayCheck

Das urlauberfreundlichste Unternehmen der Welt zu werden, das ist die Vision von HolidayCheck. Das online Buchungs- und Bewertungsportal ermöglicht es jedem Urlauber, dank authentischer Bewertungen, der Expertise des eigenen Reisebüros und dem Wissen der Community, den individuell passenden Urlaub zu finden und zu buchen. Grundlage sind über 10 Millionen Hotelbewertungen, ein eigenes TÜV-zertifiziertes Online-Reisebüro mit rund 150 Reiseexperten sowie die Angebote von mehr als 90 Reiseveranstaltern und weiteren touristischen Anbietern. Viele hilfreiche Informationen und Inspiration finden Urlauber auch im Reiseforum mit bis zu 2,9 Mio. Besuchern pro Monat und im HolidayCheck Online-Magazin Away. Die HolidayCheck AG ist eine Tochter der HolidayCheck Group, wurde im Jahr 2003 gegründet und hat ihren Sitz im schweizerischen Bottighofen nahe der deutschen Grenzstadt Konstanz.

 

Auch interessant