13. Mai 2022
Landkreis Greiz

„Peter, das Schaf im Wolfspelz“

Harald Saul liest am 20. Mai in Münchenbernsdorf aus seinem neuen Buch

Der Thüringer Harald Saul war viele Jahre beruflich und gesellschaftlich im Landkreis Greiz engagiert. (Foto: Gerd Zeuner)

Der Küchenmeister, Lehrkoch und 27-fache Buchautor Harald Saul liest am Freitag, den 20. Mai, im DRK-Haus Münchenbernsdorf aus seinem neuesten Roman „Peter, das Schaf im Wolfspelz“.

Bei dem Buch handelt es sich um einen fiktiven Kriminalroman, der hier in Thüringen im Zeitraum 1975 bis in die heutige Zeit in Form einer erfundenen Kunstfigur angesiedelt ist. Der Eintritt zu der 17.30 Uhr beginnenden Lesung ist kostenfrei. Die einleitenden Worte zum Autor und seiner ehrenamtlichen DRK-Arbeit erfolgen durch den Münchenbernsdorfer DRK-Vizepräsidenten im Landkreis Greiz Dr. Ulli Schäfer.
Vor der Buchlesung soll es noch eine Überraschung für die Straße des Jugendrotkreuzes, wie der DRK-Ortsverband ankündigt. Zudem werde vor Ort eine kleine Verpflegung angeboten. Die Einnahmen aus dem Verkauf sollen komplett in die örtliche Vereins- und Jugendarbeit fließen.

Auch interessant