19. Mai 2022
Landkreis Greiz

Greizer Kita ist SafePoint für Kinder in Not

„Kindertagesstätte am Sommerbad“ ist geschützte Anlaufstelle für Mädchen und Jungen in Notsituationen

Erzieherin Maxi Buczek (links) und Kinderschutzbeauftragte Monique Rössel weisen auf das SafePoint-Symbol am Eingang der Kita hin. (Foto: Privat)

Greiz. Seit über 15 Jahren hilft Sabaki mit seinen Präventausbildern bundesweit Kindern vor Ort, um diese nachhaltig gegen außerhäusliche Gefahrensituationen zu wappnen. Als Anlaufstellen für Kinder in Notsituationen bieten SafePoints betroffenen Mädchen und Jungen Schutz und unkompliziert Hilfe.

Durch das sichtbare Aufkleben der SafePoint-Symbole sind die Anlaufstellen für Kinder erkennbar. Zudem erhöht der jeweilige Ort durch die Symbolisierung die Hemmschwelle einiger Täter aufgrund des Entdeckungsrisikos. An dieser Initiative können sich öffentliche Einrichtungen wie Geschäfte, Apotheken, Banken und Praxen sowie Verkehrsbetriebe und Taxen beteiligen, welche frei zugänglich sind und bereit sind, einem in Not befindlichem Kind Schutz zu bieten, Sicherheit zu gewähren und Hilfe zu holen.

„Wir sind sehr stolz darauf, an dem Projekt beteiligt zu sein“, freuen sich Kinderschutzbeauftragte Monique Rössel und Erzieherin Maxi Buczek von der Greizer „Kindertagesstätte am Sommerbad“, wo eine SafePoint-Plakette die Einrichtung jetzt als Schutzzone ausweist.

Erzieherin Maxi Buczek (links) und Kinderschutzbeauftragte Monique Rössel weisen auf den SafePoint am Eingang der Kita hin. (Foto: Privat)

Auch interessant