8. März 2022
Landkreis Greiz

„Vanitas Deluxe“ – Rainer Marofke stellt im Museum Zeulenroda aus

Grafik und Malerei des Zeulenrodaer Künstlers ist ab 26. März zu sehen

Rainer Marofke (Foto: Marcus Daßler)

Unter dem Titel „Vanitas Deluxe“ stellt Rainer Marofke ab 26. März Grafiken und Malerei im Städtischen Museum Zeulenroda aus. In der Einzelausstellung wird eine umfassende und repräsentative Werkschau seines künstlerischen Schaffens präsentiert.Der Zeulenrodaer widmet sich neben seiner Arbeit als Grafik- und Kommunikationsdesigner auch intensiv der bildenden Kunst. So war er seit 2010 auf der Kunstmesse »artthuer« des Verbandes der bildenden Künstler Thüringens vertreten. Im Jahr 2021 wurde er, nach der Präsentation seiner Werke vor einer Fachjury, in diesen Künstlerverband aufgenommen. Für ihn, nach eigener Aussage, Anerkennung und Bestätigung seiner künstlerischen Arbeit.

So zeigt die Ausstellung einen Überblick seines bisherigen Schaffens. Ein besonderer Schwerpunkt der Ausstellung sind großformatige Grafitzeichnungen auf grundiertem Karton mit Landschaftsmotiven. Durch die Besonderheit dieser Technik spricht der Künstler selbst gern von „Grafitmalerei“. Die Arbeiten beeindrucken mit ihrem Nuancenreichtum an Tonwerten, Texturen und grafischen Spuren,  durch die Kombination von im Detail abstrakter Zeichnung und dennoch naturalistischer Bildwirkung in der Gesamtheit. Im formalen Gegensatz dazu stehen die kleinformatigen Radierungen. Diese sind in klassischer Ätztechnik mit Aquatinta ausgeführt. Hier zeigt sich der Künstler als filigraner und detailverliebter Zeichner. Die Grafiken zeigen Stilleben mit Fundstücken aus der Natur, welche das aus der Kunstgeschichte bekannte Vanitas-Motiv auf eigene Art neu interpretieren.

Ergänzt wird die Ausstellung mit Ölgemälden, Aquarellen und Pastellzeichnungen, weil »der Grafiker es doch nicht lassen kann, auch mit Farbe zu arbeiten«, sagt Rainer Marofke über sich amüsiert. Der Farbakzent bekommt dem Gesamteindruck der Ausstellung gut. Diese abwechslungsreiche Ausstellung zeigt die künstlerische Seite des Zeulenrodaer »Werbemannes «, welche einigen vielleicht noch unbekannt ist.

Die Ausstellung wird am Samstag, 26. März, um 17 Uhr eröffnet. Musikalisch werden Sebastian Herda und Ulrike Wolf die Vernissage begleiten.

Auch interessant