9. September 2017
Mühlhausen

Hirte-Stammtisch in Kirchheilingen

Mit guten Neuigkeitenstartete der Stammtisch von Bundestagsabgeordneten Christian Hirte in
Kirchheilingen. Der Abgeordnete war zuvor in Großengottern und empfing im
dortigen Rathaus mit Vertretern und Politikern der Region den Staatssekretär
Rainer Bomba (CDU) aus dem Bundesministerium für Verkehr und digitale
Infrastruktur. Bomba berichtete in Großengottern über den Startschuss für die
Ortsumgehung B247. Das Projekt sei nun im Staatsanzeiger veröffentlicht und
somit gäbe es kein Zurück mehr. Nach den Ausschreibungen im nächsten Jahr soll
es 2019 den Spatenstich geben. Eine sehr gute Nachricht für die Region und die
Menschen, die durch den Verkehrslärm geplagt sind.Den Stammtischeröffnete Bürgermeister Jan Behner. Er freute sich über den Besuch des Abgeordneten
und begrüßte seine Kollegen aus den umliegenden Gemeinden sowie die zahlreich
gekommenen Einwohner des Ortes. Zuvor hatte er Annette Lehmann (MdL) und
Christian Hirte (MdB) kurz an einige Punkten seiner Gemeinde geführt. So
besuchte man das Freibad, die Schule und war am Gutshaus, nachdem man durch den
wunderbar gepflegten Ort geschlendert ist und zuletzt zum Stammtisch in die
Schänke einkehrte. Nach der Eröffnung sprach Landtagsabgeordnete Lehmann und
führte aktuelle landespolitische Themen aus, u.a. den aufgeblähten Haushalt und
die Gebietsreform. Es folgte, nach einem kurzen Überblick der Bundespolitik
durch Christian Hirte, eine angeregte Diskussion. Fragen zur Inneren
Sicherheit, zur Flüchtlings- und Weltpolitik und zu den Renten beschäftigten die
Menschen neben vielen anderen Themen. Der Bundesabgeordnete resümierte zum
Schluss, dass die Diskussion, die sehr angeregt und tiefgründig war, sachlich
und fair blieb. Auch Annette Lehmann fand den Abend sehr angenehm und
versprach, wie auch ihr Kollege aus dem Bundestag, bei Fragen immer ein offenes
Ohr zu haben und gerne wieder nach Kirchheilingen zukommen.

Auch interessant