19. März 2021
Mühlhausen

Mühlhäuser Stadtorganist Freitagabend im österreichischen Rundfunk zu hören

(Foto: Wjatscheslaw Andreew/Stadtverwaltung Mühlhausen)

Sie werden schmerzlich vermisst: Livemusikabende in der Marienkirche. Umso erfreulicher ist es, dass der österreichische Rundfunk am heutigen Freitag (19. März 2021) ein Konzert unter Mitwirkung des Mühlhäuser Stadtorganisten Denny Ph. Wilke überträgt. Beginn ist um 19.30 Uhr. Verfolgt werden kann es online unter: https://radiothek.orf.at/oe1/live

Mehr Informationen auch unter: https://oe1.orf.at/programm/20210319/631365/Das-Oe1-Konzert

Der international renommierte Mühlhäuser Stadtorganist ist dabei mit dem „Konzert für Orgel, Streicher und Pauken g-Moll“ von Francis Poulenc sowie Johann Sebastian Bachs Toccata und Fuge d Moll BWV 565 zu erleben. Es handelt sich um die Aufzeichnung eines Konzerts vom 31. Oktober 2020, das Denny Ph. Wilke mit der Neubrandenburger Philharmonie unter Leitung ihres Chefdirigenten GMD Prof. Sebastian Tewinkel in der Konzertkirche Neubrandenburg aufführte. Es war eines der letzten Konzerte des Jahres, das noch live und mit Publikum stattfand.

Der Radiosender Ö1 des ORF ist Österreichs größtes Kultur- und Informationsmedium für Nachrichten, Journale, Reportagen, Radiokunst und Musik. Die Sendereihe „Das Ö1 Konzert“ bietet exklusive Konzertmitschnitte aus Österreich und dem internationalen Musikleben – von Barockmusik über Liederabende bis zu Zeitgenössischem, von der großen Symphonie bis hin zum fulminanten Solist/innenkonzert.

Das Konzert bietet einen Vorgeschmack auf das diesjährige Mühlhäuser Jubiläumsjahr „800 Jahre Marienkirche – eine Stadt feiert ihr Wahrzeichen“, bei dem die Musik eine herausragende Rolle einnehmen wird. Nähere Infos unter: marienkirche.muehlhausen.de. Wir freuen uns auf Sie!

Auch interessant