31-Jähriger erleidet Rauchvergiftung - meinanzeiger.de
7. Dezember 2017
Mühlhausen

31-Jähriger erleidet Rauchvergiftung

Wohnungsbrand in Mühlhausen

Am Donnerstagmorgen, 7. Dezember, kam es gegen 6.30 Uhr in Mühlhausen zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus.

In der Karl-Marx-Straße mussten 13 Bewohner evakuiert werden. Der 31-jährige Mieter der Brandwohnung kam mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Die Wohnung brannte völlig aus, eine weitere Wohnung wurde durch die Flammen ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen und ist nicht mehr bewohnbar. Deren Mieterin wird anderweitig untergebracht, die verbliebenen Bewohner konnten in ihre Wohnungen zurückkehren.

Zur Brandursache ging die Kriminalpolizei am Brandort auf Spurensuche. Derzeit können noch keine Aussagen getroffen werden, wie und wo das Feuer ausgebrochen ist. Der Schaden wird momentan auf rund 40000 Euro geschätzt. Es waren die Feuerwehren aus Mühlhausen und Görmar im Einsatz.

Auch interessant