Das Ensemble 1684 und Gregor Meyer kommen nach Mühlhausen - meinanzeiger.de
17. Juli 2019
Mühlhausen

Das Ensemble 1684 und Gregor Meyer kommen nach Mühlhausen

Musik für die Ewigkeit - an diesem Sonntag, 21. Juli 2019, um 17 Uhr

Ein „einfach so“ scheint Gregor Meyer nicht zu kennen. Ob ein Projekt mit Bundeswehrsoldaten oder mit Zeitzeugen des Zweiten Weltkrieges, ob musikalisch-literarische Programme oder Konzerte für Gehörlose: Seine musikalische Arbeit geht immer ein Stück weiter, ist immer tiefer gedacht, hört immer ein bisschen genauer hin, schreibt die Tourist Information Mühlhausen.

An Johann Sebastian Bachs ehemaliger Wirkungsstätte in Mühlhausen bringt Meyer an diesem Sonntag, 21. Juli 2019, um 17 Uhr unter dem Motto „Musik für die Ewigkeit“ sein Ensemble 1684 und ein Programm mit, das intensiv in die Voraussetzungen der Bachschen Kunst hineinlauschen lässt: Johann Rosenmüllers erstaunlich lebendiger Choralkunst zollte selbst Bach seinen Tribut.

Von Rosenmüllerüber drei Vorgänger Bachs im Amt des Thomaskantors bis hin zum großen Barockmeister selbst werden überraschende Verbindungen hörbar. Und es schwingt gleichzeitig eine große Portion Ewigkeit mit in den Werken voller Trost und Zuversicht.

Karten erhalten Sie im VVK bei der Tourist Information Mühlhausen sowie unter: www.mhl-kultur.de


Veranstaltungsort:
Divi-Blasii-Kirche,
Untermarkt,
99974 Mühlhausen

Veranstalter:
Evangelischer Kirchenkreis,
Oliver Stechbart,
Goetheweg 13,
99974 Mühlhausen

Tel: 03601 / 85 14 61
Fax: 03601 / 81 69 44

Auch interessant