Wandern mit dem Waldverein Mühlhausen - meinanzeiger.de
23. April 2017
Mühlhausen

Wandern mit dem Waldverein Mühlhausen

Am 20. April unternahm der Waldverein Mühlhausen die in unserem Wanderplan vorgesehene Wanderung „Rund um Eisenach“.
Der Bus hat uns um 10.45 Uhr an der Sophienaue abgesetzt. 45 Wanderer wollten die angekündigten 12 km unter der Leitung unseres Wanderführers, Klaus König, in Angriff nehmen. Nach der obligatorischen Begrüßungsrunde ging es mit einem 3-fachen „Frisch auf“ in die Landgrafenschlucht. Ein Teil der Wanderer erklomm aber zuerst den Königstein. Dann ging es aufwärts durch die romantische Landgrafenschlucht. Alle waren begeistert von der Wildheit des Tals, den steilen Felswänden und dem klaren Bach, der uns ein Stück des Wege begleitete. Oben angekommen, führte uns Klaus zu wunderbaren Aussichtspunkten. Leider kann ich ihre Namen nicht mehr benennen. Der Schönste von ihnen war der “ Große Drachenstein“, wo wir unsere Imbisspause machten. Wir haben bei herrlichstem Sonnenschein an der Felskante gesessen und hinüber zum schneebedeckten Inselsberg geschaut. Am Horizont in östlicher Richtung sahen wir die Hörselberge. Unter uns lag Mosbach.
Weiter ging es in Richtung „Hohe Sonne“. Rechts blitzte die Wartburg durch die noch nicht belaubten Bäume.
Nach kurzer Rast auf der Hohen Sonne ging es in die Drachenschlucht. Hier wurde es matschig und auch die vielen Treppen machten den Weg nicht einfach. Vorbei an drei Teichen wanderten wir zur Elfengrotte und dann folgte der letzte, der steilste Aufstieg. Wir haben auch ihn geschafft und bis zur Einkehr auf der Sängerwiese war es auch nicht mehr weit.

Auch interessant