Wandern nach Kaisershagen - meinanzeiger.de
27. Juli 2019
Mühlhausen

Wandern nach Kaisershagen

Am 1.8.2019 lädt der Waldverein Mühlhausen wieder zu einer Wanderung ,die in Menteroda beginnt und nach ca. zehn Kilometern mit einer Einkehr in Kaisershagen endet, ein.
Der größte Teil der Wanderroute verläuft durch waldreiches Gelände.
9.30 Uhr fährt der Bus vom Bahnhof , 9.40 Uhr vom Busbahnhof.
Rückfahrt 15.15 Uhr.
Info: 03601420770


Menteroda der Ausgangspunkt dieser Wanderung liegt 431 m hoch und hat 1978 Einwohner.
Die Bewohner sowie die nähere Umgebung lebte vorwiegend vom Bergbau. ( die Gewinnung von Kalisalzen ) Im August 1906 begann der Aufbau des Schachtes
„ Karl Eduard „. Die notwendige Tiefe von 1000 m wurde Mitte Mai 1909 erreicht
und nun wurde auch Kali gefördert.
1991 wurden die Schächte geschlossen.
Die erste Tat nach der Wende war die Schließung der Schachtanlagen durch die Treuhand. Jetzt nach ca. dreißig Jahren versucht man, die damaligen Missstände die innerhalb der Treuhand herrschten ,aufzuarbeiten. Ich bin skeptisch ob das gelingt.

Der Ort Kaisershagen ( 347 m ) hat 398 Einwohner liegt in der Nähe der Mühlhäuser Hardt und dem Trockental Flachstal.
Die urkundliche Ersterwähnung war im Jahr 1321. In der Gaststätte „Zum alten Kaiser“ wird eingekehrt.

Auch interessant