21. September 2017
Mühlhausen

Tipps für die Herbstferien und Herbstmonate

Mühlhausen/Thüringen:

Die Mittelalterliche Reichsstadt Mühlhausen mit elf Kirchen, einem fast vollständig erhaltenen Stadtmauerring und liebevoll sanierten Gebäuden ist auch in den Herbstmonaten einen Besuch wert. Das Reichsstädtische Archiv im Rathausder Stadt avanciert zum Geheimtipp. Es beherbergt noch heute historische Akten und Dokumente, welche die verschiedenen Epochen der bewegten Stadtgeschichte dokumentieren. Führungen durch das Archiv und Rathaus werden montags bis freitags (außer feiertags), immer um 11:00 Uhr angeboten. An Altstadtführungen kann man zu verschiedenen Terminen teilnehmen. Weitere Informationen erhält man bei der Tourist Information. Auch die Mühlhäuser Museen laden zu einem Besuch ein. Die historische Wehranlage ist noch bis Ende Oktober geöffnet und bietet auf 370 m eine Begehung auf der Stadtmauer mit Aufstieg zum Rabenturm. Ganzjähriggeöffnet sind das Museum Deutscher Bauernkrieg mit der derzeitigen Ausstellung „Luthers ungeliebte Brüder“(verlängert bis Ende 2017), die Marienkirche mit Müntzergedenkstätte und das Kulturhistorische Museum. Für den sportlichen Ausgleich oder zur Entspannung empfiehlt sich ein Besuch der vielseitigen Bade- und Saunalandschaft der Thüringentherme.
Ein Skatparcours im XXL! Thuringia Funpark steht für junge, aktive Besucher bereit. Hier kann man mit Skateboard oder Cityroller sein Können testen. Ergänzend besteht die Möglichkeit zu Wanderungen im nahegelegen Stadtwald und dem Nationalpark Hainich. Weitere Informationen erhält man bei der Tourist Information Mühlhausen, Tel. 03601 40 47 70.
www.muehlhausen.de 
www.mhl-museen.de

Auch interessant