27. April 2021
Mühlhausen

Viele Nachwuchsleser zum Welttag des Buches in der Stadtbibliothek Jakobikirche

Birte Frerichs vom Freundeskreis der Mühlhäuser Stadtbibliothek überreichte in der Jakobikirche Bücher an zahlreiche junge Lesebegeisterte. (Foto: Stadtverwaltung Mühlhausen)

Auf große Resonanz stieß die Aktion des Freundeskreises der Stadtbibliothek Jakobikirche Mühlhausen anlässlich des diesjährigen Welttags des Buches: Reißenden Absatz fanden nicht nur die 100 Exemplare der nagelneuen Ausgabe der Buch-Reihe „Ich schenk dir eine Geschichte“ der Stiftung Lesen, die der Freundeskreis gemeinsam mit dem Bibliotheks-Team verteilte. Vor allem auch nutzten einige der Nachwuchs-Leseratten und ihre erwachsenen Begleiter den Besuch, um sich in der Mühlhäuser Stadtbibliothek anzumelden – eine sehr gute Entscheidung, können sie sich doch nun regelmäßig im rund 70.000 Medien umfassenden Bestand mit Lesestoff, aber auch Spielen und einigem mehr eindecken. Und auch die Thüringer Online-Bibliothek „Thuebibnet“ steht ihnen damit zur freien Nutzung zur Verfügung.

„Ein herzliches Dankeschön an unseren Freundeskreis Stadtbibliothek, den wir gerade für das so wichtige Thema Leseförderung auch in schwierigen Zeiten an unserer Seite wissen“, so Dr. Helge Wittmann, Leiter des Fachbereichs Stadtbibliothek/Stadtarchiv der Stadt Mühlhausen.

Die Mühlhäuser Stadtbibliothek Jakobikirche ist derzeit zu den regulären Öffnungszeiten entsprechend der geltenden Hygienebestimmungen geöffnet:

Montag, Dienstag und Donnerstag jeweils 10 bis 18 Uhr

Freitag 10 bis 13 Uhr

Samstag 10 bis 12 Uhr

Ergänzend haben Nutzerinnen und Nutzer weiterhin die Möglichkeit, Bücher, Spiele und andere Medien vorzubestellen und während der Öffnungszeiten abzuholen. Bestellungen sind möglich per Mail an stadtbibliothek@muehlhausen.de oder telefonisch unter 03601/452-450.

Auch interessant