6. April 2021
Nordhausen

Literatur gesucht

Nordhäuser Kinder-Kirchen-Laden sammelt Bücher

Bücher vor der Blasii-Kirche

In den vergangenen Jahren wurden zahlreiche Bücher beim Büchermarkt zum Verkauf angeboten. Foto: Frank Tuschy

Ab sofort beginnt die neue Büchersammlung des Kinder-Kirchen-Ladens (KILA) für den Büchermarkt, der am Samstag, 24. April, auf dem Blasii Kirchplatz in Nordhausen geplant ist.  Sollte dieser Termin aufgrund der Corona-Pandemie nicht gehalten werden können, wird der Büchermarkt immer um eine Woche verschoben, bis er stattfinden kann. Abgegeben werden können alle Sorten von Büchern egal welchen Alters und Fachrichtung jeden Tag im Foyer des Blasii-Pfarrhauses.

Bücher im Foyer abstellen

Falls kein Mitarbeiter der Kirchengemeinde anwesend ist, können die Bücher einfach im Foyer abgestellt werden.  Wer seine Bücher gern in die Hände eines lebendigen Menschen abgeben möchte, hat an den beiden Samstagen bis zum Büchermarkt die Garantie von 9 bis 12 Uhr auf einen KILA-Mitarbeiter im Gemeindehaus zu treffen. Der hilft dann auch gern beim Ausladen. Allerdings ist es derzeit nicht möglich, die Bücher bei den Leuten zu Hause abzuholen.

Wie immer wird der Erlös für die Arbeit des KILAs mit Kindern und Jugendlichen eingesetzt. Weitere Infos zum Büchermarkt gibt es beim Gemeindepädagogen Frank Tuschy im KILA per E-Mail unter frank.tuschy@t-online.de

Auch interessant