Tour de Natur auf dem Weg von Kassel nach Leipzig - meinanzeiger.de
28. Juli 2018
Nordhausen

Tour de Natur auf dem Weg von Kassel nach Leipzig

Nordhausen kam am Freitag Besuch von der “ Tour de Natur „.

Bürgermeisterin , Jutta Krauth , begrüßte die Teilnehmer vorm Rathaus .
Über 100 Radfahrer hatten sich unter dem Motto “ Klimaschutz beginnt beim Essen „auf diese Tour gemacht .Start war in Kassel . Stationen sind u.a. Göttingen ,Nordhausen und Röblingen . Diese Tour endet schließlich in Leipzig .
Themen sind z.B. „Rüstungsexporte stoppen “ , „Ökolandschaft stärken “ und “ Raus aus der Braunkohle „.
Auf der Etappe von Hann. Münden bis Witzenhausen hatten sie prominenten Begleiter , Jürgen Trittin , Mitglied des Deutschen Bundestages der Grünen .
Natürlich interessierten Sie sich für den Schutz der Gipslandschaft hier in der Gegend .
Als Übernachtung war wohl Rüdigsdorf oder Harzrigi geplant ,genau wußte ein Teilnehmer das nicht . Er war das Erste mal mit auf dieser Radtour .

Unsere Bürgermeisterin betonte , das Nordhausen auch sich dem Klimaschutz verpflichtet fühle und das das Radnetz noch ausgebaut werden müsse .
Ob das geschieht wird die Zukunft zeigen .

Interessanterweise gibt es überflüssige Autobahnpläne , die A44 bei Kassel oder die A 143 bei Halle . Die Regierung und die Industrie sollte lieber mehr in den umweltverträglichen Verkehr investieren .
Heute Morgen gegen 10.00 Uhr verließ der Troß wieder Nordhausen in Richtung Sangerhausen .

Auch interessant