20. Oktober 2019
Nordhausen

Politguru Gregor Gysi zur Unterstützung der Direktkandidaten in Nordhausen

Politguru Gregor Gysi,Katja Mitteldorf M.d.L.,Ministerpräsident Bodo Ramelow,Birgit Keller Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft zur Wahlkampfveranstaltung auf dem Theaterplatz Nordhausen .

Der sprachgewandte Politiker ging nicht nur auf die Landespolitik ein  ,sonder auch auf die Politik in der ganzen Welt .
Die immer mehr werdende Auseinandersetzungen auf unsere Erde und die Gründe dafür .

Auch auf die immer größer werdende Angst vor vor künstlicher Intelligenz  und   den zu befürchtende Arbeitsplatzverlust .
„KI kann keinen Kinder machen oder den dazu notwendigen Fortpflanzungsakt ersetzen .“ sagte Gysi unter anderem bei der Veranstaltung .


Mit seiner lockeren Art   begeisterte er die gut 150 Zuhören auf dem Theaterplatz .

Zum Schluß warb er natürlich  darum Ministerpräsident Bodo Ramelow die Stimme zu geben und die Lokalpolitiker zu wählen .

Auch interessant