26. August 2019
Pößneck

Großes Straßenfest

Pößneck aktuell: Ortsteil Köstitz feiert am 31. August 2019

Platz vorm „Rathaus“ wird zur Festmeile

Von Hartmut Bergner

Am 31. August 2019 wird in Köstitz erneut ein großes Straßenfest steigen. An den Erfolg vom 1. Köstitzer Straßenfest 2016 konnte der Rathausverein des Pößnecker Ortsteiles in den Folgejahren anschließen und so soll sich nun daraus eine dauerhafte Tradition entwickeln.

Zum Fest wird an der Mischung aus Musik für alle Altersgruppen, in Verbindung mit nicht alltäglichen Köstlichkeiten und viel guter Laune festgehalten.
Das Ganze findet wieder vor dem Rathaus statt. Vor dem Köstitzer Rathaus! Grundsätzlich hat jeder Ort eine Kirche, aber nicht unbedingt ein Rathaus. Weil Köstitz beides nicht hat, reifte die Idee, ein ungenutztes Haus aus seinem Dornröschenschlaf zu holen, ihm eine „Turmuhr“ zu verpassen und als Rathaus des Ortsteiles zu deklarieren. In ihm sitzt kein Bürgermeister und kein Rat. Der von Pößneck und auch sein Stadtrat sind aber herzlichst eingeladen, um mit allen Köstitzern, vielen Pößneckern und allen anderen einen schönen Nachmittag oder tollen Abend zu verbringen.

Mit zünftiger Blasmusik der Alten Molbitzer Leibgarde geht es um 14 Uhr los. Dazu gibt es Kaffee und Kuchen aus den Backröhren der Vereinsmitglieder.
Ab 16.30 Uhr gibt Little Big den Ton an und wechselt musikalisch zu Schlagermusik.
Zu diesem Zeitpunkt wird wohl auch der Rost schon brennen und der Eigenbaubackofen auf Betriebstemperatur kommen. Mit anderen Worten, zum regionalen vom Rost wird es auch wieder eine deftige Suppe und den Original Köstitzer Flammkuchen geben.
Stärkung ist notwendig, denn der Abend wird lang und die Nachtruhe kurz. Dead Flowers bietet ab 19.30 Uhr Livemusik vor einer nächtlichen, illuminierten Kulisse, die alle Besucher der vorangegangen Köstitzer Straßenfeste begeistert hat.

Der Eintritt ist wie immer frei, der kleine Verein freut sich jedoch übers Aufrunden und Spenden, die zur Deckung der Unkosten beitragen.

Auch interessant