Lkw kippt auf der A 9 nach Reifenplatzer auf die Seite - meinanzeiger.de
16. Februar 2018
Pößneck

Lkw kippt auf der A 9 nach Reifenplatzer auf die Seite

Fünf Pkw mit beschädigt


Am Donnerstagabend mussten sich die Verkehrsteilnehmer auf der A 9 bei Triptis in Richtung Berlin in Geduld üben.


Hier war an einem Sattelzug aus Bremen, der mit Blumenerde beladen war, ein Reifen geplatzt. Der 64-jährige Fahrzeugführer hatte daraufhin das Fahrzeug offensichtlich nicht mehr unter Kontrolle. Der Lastzug kollidierte zunächst mit der Mittelleitplanke und geriet dann nach rechts, wo er ebenfalls in die Betongleitwand fuhr und anschließend hier zum Liegen kam.

Reifenteile hatten sich sowohl auf der A 9 in Richtung Berlin, als auch in Richtung München verteilt, so dass die Autobahn zeitweise voll gesperrt werden musste. Insgesamt waren fünf weitere Pkw über diese Teile gefahren und wurden dadurch beschädigt. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf knapp 42.000 Euro.

Auch interessant