Orlataler Gartenfreunde laden zu Spaziergängen ein - meinanzeiger.de
11. März 2020
Kultur

Orlataler Gartenfreunde laden zu Spaziergängen ein

Vom Eise befreit ist die Natur

Kleingartenanlagen laden zu Spaziergängen ein

Der Regionalverband der Gartenfreunde Orlatal e.V. empfiehlt Spaziergänge durch Kleingartenanlagen

Von Hartmut Bergner

Zu Goethes Zeiten kamen die Winter wohl immer mit Eis daher. Aber auch heute noch sehnen sich die Menschen nach den ersten Frühblühern und aufspringenden Knospen, sind dies doch untrügliche Zeichen für den Einzug des Frühlings. So wie die Natur nach der Winterruhe wieder erwacht, kommt wieder neuer Schwung in uns Menschen und es zieht uns regelrecht hinaus ins frische Grün. Die glücklichen Pächter eines Gartens am Rande der Städte hält nun nichts mehr auf der Couch und sie gehen die neue Kleingarten-Saison an. Damit sind ab sofort wieder die Gartenanlagen offen – für jedermann, auch für Besucher. Die Kleingärtner in den 40 Mitgliedsvereinen des Regionalverbandes Orlatal (Saale-Orla-Kreis) laden zu erholsamen Spaziergängen ein. Unweit von Industrieanlagen und Fahrzeuglärm ist man schnell in den kleinen grünen Oasen mit viel Ruhe und sauberer Luft. Tief durchatmen, die Natur genießen und gern mal mit den Kleingärtnern ins Plaudern kommen.

Wie vom Verbandsvorstand zu erfahren war, gibt es in dieser und jener Anlage freie Parzellen, die auf einen neuen Hobbygärtner warten. Ein Glücksfall, denn die Nachfrage steigt wieder, was in Ballungszentren zu langen Wartelisten führt.

Die heutigen Kleingärten sind weiterhin auf der Grundlage des Bundeskleingartengesetztes zu bewirtschaften (Obst und Gemüse müssen angebaut werden, die Laube darf nicht Wohnzwecken dienen), aber es geht nicht mehr nur um die biologisch erzeugte Eigenversorgung. Kleingärten befinden sich im Wandel, bieten einerseits sinnvolle Freizeitbeschäftigung in der Natur und sind andererseits Bestandteil der Klimaverbessernden grünen Infrastruktur. Letztendlich ein echter Zugewinn für Städte und Gemeinden.

KONTAKT

Der Regionalverband der Gartenfreunde Orlatal bietet auf seiner Homepage www.gartenfreunde-orlatal.de umfassende Informationen an. Hier sind auch die Kontaktdaten zum Verband mit Sitz in Pößneck, sowie zu den Kleingartenanlagen rechts und Links der Orla hinterlegt.

Sprechtag: Montag von 9 bis 12 Uhr

Telefon: 03647- 414681

e-Mail: kvgartenfreundepn@web.de

Adresse: Regionalverband ORLATAL Gartenfreunde e.V.
    Straße des 3. Oktober 2
                07381 Pößneck

Kleingartenanlagen laden zu Spaziergängen ein

Der Regionalverband der Gartenfreunde Orlatal e.V. empfiehlt Spaziergänge durch Kleingartenanlagen

Von Hartmut Bergner

Zu Goethes Zeiten kamen die Winter wohl immer mit Eis daher. Aber auch heute noch sehnen sich die Menschen nach den ersten Frühblühern und aufspringenden Knospen, sind dies doch untrügliche Zeichen für den Einzug des Frühlings. So wie die Natur nach der Winterruhe wieder erwacht, kommt wieder neuer Schwung in uns Menschen und es zieht uns regelrecht hinaus ins frische Grün. Die glücklichen Pächter eines Gartens am Rande der Städte hält nun nichts mehr auf der Couch und sie gehen die neue Kleingarten-Saison an. Damit sind ab sofort wieder die Gartenanlagen offen – für jedermann, auch für Besucher. Die Kleingärtner in den 40 Mitgliedsvereinen des Regionalverbandes Orlatal (Saale-Orla-Kreis) laden zu erholsamen Spaziergängen ein. Unweit von Industrieanlagen und Fahrzeuglärm ist man schnell in den kleinen grünen Oasen mit viel Ruhe und sauberer Luft. Tief durchatmen, die Natur genießen und gern mal mit den Kleingärtnern ins Plaudern kommen. 

Wie vom Verbandsvorstand zu erfahren war, gibt es in dieser und jener Anlage freie Parzellen, die auf einen neuen Hobbygärtner warten. Ein Glücksfall, denn die Nachfrage steigt wieder, was in Ballungszentren zu langen Wartelisten führt. 

Die heutigen Kleingärten sind weiterhin auf der Grundlage des Bundeskleingartengesetztes zu bewirtschaften (Obst und Gemüse müssen angebaut werden, die Laube darf nicht Wohnzwecken dienen), aber es geht nicht mehr nur um die biologisch erzeugte Eigenversorgung. Kleingärten befinden sich im Wandel, bieten einerseits sinnvolle Freizeitbeschäftigung in der Natur und sind andererseits Bestandteil der Klimaverbessernden grünen Infrastruktur. Letztendlich ein echter Zugewinn für Städte und Gemeinden.

KONTAKT

Der Regionalverband der Gartenfreunde Orlatal bietet auf seiner Homepage www.gartenfreunde-orlatal.de umfassende Informationen an. Hier sind auch die Kontaktdaten zum Verband mit Sitz in Pößneck, sowie zu den Kleingartenanlagen rechts und Links der Orla hinterlegt. 

Sprechtag: Montag von 9 bis 12 Uhr

Telefon: 03647- 414681

e-Mail: kvgartenfreundepn@web.de

Adresse: Regionalverband ORLATAL Gartenfreunde e.V.
    Straße des 3. Oktober 2
                07381 Pößneck

 

Auch interessant