64-Jähriger leblos aufgefunden - meinanzeiger.de
14. Dezember 2017
Pößneck

64-Jähriger leblos aufgefunden

Grausiger Fund in Pößneck

Die Polizei ermittelt in Pößneck zu den Todesumständen eines 64-jährigen Mannes. 

Am heutigen 14. Dezember, gegen 10:35 Uhr, setzte ein Passant einen Notruf ab, als er den Mann leblos in der Turmstraße Höhe der Hausnummer 1 liegend vorfand. Trotz eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen durch die Rettungskräfte konnte letztendlich nur noch der Tod des Pößneckers festgestellt werden. 

Der 64-Jährige wurde von dem Zeugen liegend neben einem lilafarbenen Damenfahrrad der Marke Kettler gefunden. Auf dem Gepäckträger des Fahrrades befand sich zudem ein Einkaufskorb. 

Aufgrund der Witterungsbedingungen vor Ort und da der Mann möglicherweise mit dem Fahrrad gefahren war, kann bisher nicht ausgeschlossen werden, dass sich im Vorfeld ein Verkehrsunfall ereignete, bei dem der Mann gestürzt sein könnte. Bisher sind den Ermittlern keine unmittelbaren Zeugen zum Unfallhergang bekannt. 

Der 64-jährige Verunglückte ist 1,78 m groß, von kräftiger Gestalt, trägt eine Brille und hat grau-blonde, kurze Haare. Bekleidet ist er mit einer schwarzen Hose und schwarzen Halbschuhen sowie einer blauen Winterjacke. Die Polizei in Schleiz bittet dringend um 

Hinweise von Zeugen, die den Mann mit seinem Fahrrad zuvor gesehen haben und sachdienliche Angaben zum möglicherweise stattgefundenen Unfallhergang machen können. Zeugen melden sich bitte bei der PI Saale-Orla unter Telefon 03663/4310.

Auch interessant