Saale-Orla-Kreis: Polizei meldet am 23. Dezember Brand an einem Wohnhaus und jede Menge Blitzeisunfälle - meinanzeiger.de
23. Dezember 2016
Pößneck

Saale-Orla-Kreis: Polizei meldet am 23. Dezember Brand an einem Wohnhaus und jede Menge Blitzeisunfälle

Bei Brand an Einfamilienhaus zwei leicht verletzte Bewohner


Krölpa, Saale-Orla-Kreis: Donnerstag Nacht gegen 23:30 Uhr bemerkte eine Bewohnerin eines Einfamilienhauses im Ortsteil Oelsen einen Brand beim Carport des Hauses. Ihr Ehemann versuchte in der Folge noch den Pkw aus dem Carport heraus zu fahren. Dies gelang ihm aber wegen der Ausdehnung des Feuers nicht mehr. Die alarmierten Feuerwehrkameraden konnten den Brand unter Kontrolle bringen und die Flammen löschen.

Die Eheleute mussten aufgrund eines Schocks medizinisch betreut. Nachdem sie das Krankenhaus wieder verlassen konnten, verbrachten sie den Rest der Nacht bei Nachbarn.

Zur Brandursache haben die Ermittler der Kripo Saalfeld die Untersuchungen aufgenommen. Durch das Feuer sind der Carport, eine angrenzende Garage und die Fassade des Wohnhauses betroffen. Der Schaden wurde mit 100.000 € beziffert.

Unfälle durch Glatteis im Schutzbereich der LPI Saalfeld


Aufgrund von Blitzeis ereigneten sich in den Landkreisen Saalfeld-Rudolstadt, Sonneberg und dem Saale-Orla-Kreis zahlreiche Verkehrsunfälle. Beim überwiegenden Teil der Unfälle entstand leichter Sachschaden.

Saale-Orla-Kreis:
Im Zeitraum von 20:00 – 22:30 Uhr ereigneten sich mehrere Unfälle auf
Grund von Glatteis im Stadtgebiet Schleiz. Personen wurden dabei nicht
verletzt. Zu den Unfallorten gelangten die alarmierten Einsatzkräfte der
Polizei teilweise auch nur zu Fuß aufgrund der Glätte.

Krölpa. Kurz nach Mitternacht fuhr ein 49-Jähriger mit Pkw Renault in der
Querstraße in Richtung Wiesenstraße. Beim Einbiegen verlor der Fahrer bei
Blitzeis die Kontrolle über seinen Pkw und rutschte gegen einen
Stromverteilerkasten. Am Fahrzeug und am Verteilerkasten entstand
Sachschaden. Der Mann fuhr dann weiter, um den Unfall in der
Polizeistation in Pößneck aufnehmen zu lassen. Dort wurde beim Fahrer
Alkoholgeruch und eine Atemalkoholwert von 0,61 Promille festgestellt.
Gegen den Fahrer wurde Anzeige erstattet und eine Blutprobenentnahme
veranlasst. Bei dem Unfall war Sachschaden in Höhe von 3000 € entstanden.

Neustadt/Orla, An den Bürgerwiesen rutschte am Abend ein Autofahrer
auf einem Parkplatzgelände gegen zwei geparkte Pkw. Es entstand
Sachschaden in Höhe von 7000 €. Personen wurden nicht verletzt.
Tanna. Auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Seubtendorf-Göttengrün
war ein Pkw am Morgen des 23.12.2016 ins Schleudern geraten. Das
Fahrzeug kippte dabei auf die Seite und blieb auf der Fahrbahn liegen.
Personen wurden nach bisherigen Erkenntnissen nicht verletzt.
Bad Lobenstein, Gewerbegebiet Unterlemnitz. Ein Fahrzeug allein beteiligt
rutschte gegen einen Zaun der Forsttechnik und verursachte leichten
Sachschaden.

Moßbach. Saale-Orla-Kreis: Ein 48-Jähriger fuhr am Donnerstag Abend
gegen 20:25 Uhr mit einem VW Caddy von Moßbach nach Chursdorf. Vor
der Autobahnunterführung rutschte der VW auf spiegelglatter Straße nach
rechts in den Graben. Der 48-Jährige stieg aus dem Fahrzeug und stürzte
dann auf der Fahrbahn, wobei er sich Verletzungen am Kopf zuzog. Zeugen,
die vor Ort waren, leisteten dem Verletzten Erste Hilfe. Anschließend wurde
er vom Rettungsdienst auf dem Dorfplatz in Moßbach medizinisch versorgt.

Im Zeitraum vom 22.12.2016, 00.00 Uhr, bis 23.12.2016, 06.00 Uhr, wurden
im Saale-Orla-Kreis 23 Verkehrsunfälle gemeldet. Die außergewöhnlich
hohe Anzahl an Verkehrsunfällen ist primär auf die Witterungslage in der
Nacht vom 22. zum 23.12.2016 zurückzuführen. In Folge einsetzenden
Regens überfroren bei der herrschenden kühlen Witterung viele Fahrbahnen
im gesamten Landkreis. Auch ein Einsatzfahrzeug der PI Saale-Orla geriet
bei der Anfahrt zu einem Unfallort ins Rutschen, kam von der Fahrbahn ab
und erst im Straßengraben zum Stehen. Zwei Verkehrsunfälle nahmen die
Einsatzkräfte außerdem für benachbarte Dienststellen auf der Autobahn A 9
sowie im Landkreis Greiz auf.

Auch interessant